08.03.12 16:41 Uhr
 1.165
 

Rolex: Sky-Dweller wird vorgestellt

Eigentlich ist die Uhrenmarke Rolex weltweit bekannt für seine Oyster, Daytona, GMT-Master oder Submariner. Vergebens konnte man bisher Uhren mit feinen Komplikationen suchen. Dies soll sich nun ändern. Am kommenden Wochenende, auf der Baselworld, wird die neue Sky-Dweller vorgestellt.

Für Rolex kommt eine bisher ungenutzte Komplikation zum Einsatz, der ewige Kalender. Dieser wird ab sofort die Monatslängen automatisch erkennen und korrekt umstellen. Für dieses neue Modell wurde das neue Rolex-Manufaktur-Kaliber 9001 entwickelt und eingebaut.

Wie bei den meisten Rolex-Uhren, kann auch dieses Modell ein Chronometerzertifikat vorweisen. Dieses garantiert eine sehr hohe Ganggenauigkeit. Erhältlich ist die neue Sky-Dweller in 750/- Massivgold und kostet je nach Ausführung bis zu 38.320 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blabla.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Uhr, Kalender, Sky, Rolex
Quelle: www.watchtime.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 16:41 Uhr von blabla.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin am Wochenende auf der Baselworld. Werde ich mir mal anschauen.

BTW: Komplikationen bedeuten im Uhrenbau Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel Stoppuhr, Tourbillon, Minutenrepetition oder eben ein voreingestellter ewiger Kalender.
Kommentar ansehen
08.03.2012 16:49 Uhr von kingoftf