08.03.12 11:49 Uhr
 786
 

Zapfenstreich-Liedtexte irritieren: "Seid umschlungen Millionen"

Wenn sich am heutigen Donnerstagabend Christian Wulff ein letztes Mal beim Zapfenstreich feiern lässt, könnte es nicht nur aufgrund der Absagen, sondern auch aufgrund der vier durch den 52-Jährigen ausgesuchten Musikstücke zu einigen Irritationen kommen. Das zumindest meint "Handelsblatt"-Redakteur Oliver Stock.

So etwa passe Lied Nummer Drei "Da berühren sich Himmel und Erde", das von "Neuanfängen" handele, ideal zur momentanen Lebenssituation Wulffs. Daran anknüpfend laufe im vierten Stück "Ode an die Freude" gleich eine ganze Textpassage Gefahr, fehlinterpretiert zu werden.

Dort lautet es: "Seid umschlungen Millonen!" (...) Wer ein holdes Weib errungen, mische seinen Jubel ein! (…) Göttern kann man nicht vergelten. Schön ist’s ihnen gleich zu seyn. Gram und Armuth soll sich melden, mit den Frohen sich erfreun."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Christian Wulff, Lied, Zapfenstreich, Interpretation
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN