08.03.12 08:51 Uhr
 5.402
 

Schläger: "Ich finde Frauen belastend und Kinder scheiße" - Haft statt Bewährung

Ein 46-Jähriger musste sich vor Gericht in Neubrandenburg verantworten, weil er eine mutige 18-Jährige brutal körperlich verletzte. Im November des vergangenen Jahres geschah diese Straftat in einem Bus.

Der betrunkene 46-Jährige fasste einen Jungen (7) grob an und beschimpfte ihn, weil dieser den Halteknopf drückte, ohne auszusteigen. Eine 18-Jährige zeigte Zivilcourage und schützte den Jungen. Brutal wurde die Helfende von dem Mann getreten und geschlagen.

"Ich finde Frauen belastend und Kinder scheiße" das sind die Worte des Schlägers (46) vor Gericht, er zeigte keine Reue. Die Staatsanwaltschaft forderte eine Bewährungsstrafe mit Ableistung von Sozialstunden. Das Urteil des Richters, acht Monate, ohne Bewährung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Bewährung, Schläger, Zivilcourage
Quelle: www.nordkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 08:51 Uhr von olaf38
 
+63 | -22
 
ANZEIGEN
Wenn man sich überlegt, dass der Staatsanwalt, uns, das Volk vertritt und bei solch einem Vergehen eine Bewährungsstrafe fordert. Dann ist das unteres Niveau dieses "Staatsanwaltes".
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:31 Uhr von Klassenfeind
 
+24 | -26
 
ANZEIGEN
8 Monate ? Zu wenig für einen Typen, der eine solche Einstellung hat...
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:37 Uhr von blicker2
 
+29 | -20
 
ANZEIGEN
Quelle: "Er trat sie mit solcher Wucht in den Bauch, dass sie „bis zum Busfahrer durchflog“ "
Ich weiß dafür bekomm ich Minus, aber da musste ich lachen weil ich mir das Bildlich vorgestellt habe.
Klingt ja wie aus nem billigen Action Film oder Anime.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:47 Uhr von Vargavinter
 
+12 | -14
 
ANZEIGEN
@blicker2: Ungefähr so ein Szenario?:

"In their tongue he is misogyn, drunkenborn!"

VUS RO DAH!!!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Vargavinter ]
Kommentar ansehen
08.03.2012 10:06 Uhr von Peter323
 
+22 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn: Wenn der Schläger nen Raubmordkopierer gewesen wäre, hätte man mit den genialen Hochrechnungsmethoden den Schadensersatz auf mio. Höhe beziffert und darauf hätte der Staatsanwalt Haftstrafen und Bußgelder gefordert, dass der sich ganz warm im Knast anziehen darf.

Schläger sind für den Staat net schlimm... "Wirtschaftskriminelle" dagegen schon!
Kommentar ansehen
08.03.2012 10:32 Uhr von 1234321
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.03.2012 10:49 Uhr von iina64
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
und ich: er hat wohl vergessen das er auch mal kind war.....wenn man es mit ihm damals gemacht hätte ....ob er sich da gefreut hätte....ist sag nur schande über diesen mann....haft viel zu schade....steinbruch wie damals...soll für sein trocken brot hart arbeiten und und und...
Kommentar ansehen
08.03.2012 10:52 Uhr von Satko
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@1234321: Wer oder was ist denn ein "totschlagener Messerstecker"?

Im Allgemeinen frage ich mich auch, ob dein Kommentar ironisch gemeint ist, denn sonst zweifele ich stark an deiner geistigen Gesundheit.
Kommentar ansehen
08.03.2012 11:18 Uhr von w0rkaholic
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Sein Spruch ist ja mal ein Knüller: "Ich finde Frauen belastend und Kinder scheiße" -> Da hätte ich als Richter gesagt: "Ach so, ja gut, dann kann ich das verstehen - also Freispruch in der Angelegenheit wegen Ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung, welches Sie ja tatkräftig genutzt haben! Ich finde übrigens besoffene Randalierer scheiße, deshalb 2 Jahre Knast für Sie!"

Aber der Richter hat auch so ein gutes Urteil gefällt:
[...]"Wer so gewalttätig gegen einen Menschen vorgeht, der Zivilcourage zeigt und sich für ein bedrohtes Kind einsetzt, der muss ins Gefängnis."[...] -> Hut ab, lieber Herr Richter!

[ nachträglich editiert von w0rkaholic ]
Kommentar ansehen
08.03.2012 11:40 Uhr von iarutruk
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@lina64 und du hast noch etas vergessen --- Es war eine Frau die ihn zur Welt brachte. ---
Kommentar ansehen
08.03.2012 12:01 Uhr von iarutruk
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
@highnrich 1337 ---- Ich würde viel dafür geben, wenn ich für deine Ausländerhetze dir die Fresse polieren könnte. Ich garantiere, du würdest ein halbes Jahr nur Astronautenkosten zu dir nehmen.
Kommentar ansehen
08.03.2012 12:52 Uhr von Sandkastenrebell
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht durcheinander werfen: Solange Meinungsfreiheit herrscht ist es durchaus legitim, nicht als Schätzelein der Nation kinderküssend und frauenverehrend durch die Gegend zu schreiten.

Der Punkt ist wohl eher - hat einer so eine Einstellung und hat sich im Griff, oder hat einer so eine Einstellung und sieht es als legitim an, entsprechend Aggressionen auszuleben?

Man kann Kinder durchaus lästig und Frauen extrem nervig finden, nur kann man das nicht als Rechtfertigung für körperliche Übergriffe anbringen.

Wobei hier wohl noch stärker das Thema Reue einwirkt.
"Ich mag zwar weder Kinder noch Frauen, aber ich hätte trotzdem nicht so austicken sollen, tut mir leid" wäre noch mal was anderes gewesen.

Trotzdem könnte man jetzt diskutieren - wäre es besser gewesen, er hätte gelogen, sich verstellt und gesagt, was der Richter hören wollte? Oder kann man sagen "na, immerhin ist er ehrlich auch wenn es bedeutet die zu erwarteten Konsequenzen zu akzeptieren"? ;)

Und an die Weltverbesserer: ja, man wurde von einer Frau geboren, ja, man war auch mal Kind. Trotzdem muss man nicht per se alle sabbernden Bratzen sooo süß finden und sich per Gesetzt mit jeder nervenden Zippe (von denen es leider viel zu viele gibt) solidarisieren. Und gerade Damen, die so daher reden, gehen mir schon mal auf die Nerven, Geschlechtsgenossin oder nicht :P nur draufhauen darf und werd ich nicht *g* So, dann wettert man schön.
Kommentar ansehen
08.03.2012 13:26 Uhr von iarutruk
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Sandkastenrebell Wenn dich Frauen nerven können, dann liegt es ganz einfach an dir. Nervenden Frauen aus dem Weg gehen und schon hat man seine Ruhe. Also wenn ich ein Weltverbesserer mit meiner Aussage bin, fühle ich mich geehrt. Aber ich bin der Auffassung, dass ich mit meiner Meinung und Aussage nicht zu den Weltverbesserern gehöre, denn das dürfte weitgehend bekannt sein, dass Frauen Kinder gebären.
Kommentar ansehen
08.03.2012 14:23 Uhr von Pilot_Pirx
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
heute früh: kam im TV ein Beitrag, wo ein Mann der einem Prügelopfer helfen wollte, schwerste Kopfverletzungen erlitt, er war nur knapp dem Tode entronnen - er ist jetzt Invalide.

Die Täter bekamen irgendwas um 1 Jahr Gefängnis - insofern keine Verhältnismäßigkeit zu diesem Fall - ich kann diese laschen Strafen für echte Gewalttaten nicht nachvollziehen.
Kommentar ansehen
08.03.2012 15:40 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde die meisten unerzogenen Blagen auch nervig und scheiße.

Trotzdem muss man sie nicht grob anfassen. Allerdings spricht ja nichts dagegen dem Kind beim aussteigen zu helfen wenn es den Knopf drückt und dann vergisst auszusteigen.
Kommentar ansehen
08.03.2012 16:15 Uhr von kleines_chaos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist zwar: noch zu wenig was er bekommen hat,aber immerhin nicht auf Bewährung wie erst gefordert.
Kommentar ansehen
08.03.2012 16:59 Uhr von netzantichrist
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wen haben sie da erwischt? W.C.Fields???
Kommentar ansehen
08.03.2012 17:28 Uhr von Floppy77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer die Hand gegen schwächere erhebt ist ein: feiger Hund. Hätte der sich auch an einen Mann heran getraut? War scheinbar kein "richtiger" Mann im Bus der ihm Paroli bieten wollte oder konnte.
Kommentar ansehen
08.03.2012 17:35 Uhr von Kappii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die Einstellung mag zwar: scheiße sein, aber genauso scheiße ist, das man in Deutschland umso weniger Jahre aufgebrummt bekommt desto besser man Reue vortäuschen kann.
Kommentar ansehen
08.03.2012 17:44 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes und @ mcmoerphy: Hättet ihr die Quelle richtig gelesen, dann wüßtet ihr, dass der Junge den Halteknopf gar nicht gedrückt hat, sondern die Freundin der 18jährigen.

Außerdem kann es jedem mal passieren, dass er sich in der Haltestelle irrt und den Knopf zu früh drückt.
Kommentar ansehen
08.03.2012 18:14 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Hättet ihr die Quelle richtig gelesen, dann wüßtet ihr, dass der Junge den Halteknopf gar nicht gedrückt hat, sondern die Freundin der 18jährigen."

Du tust so als sei das bewiesen.
Kommentar ansehen
08.03.2012 18:37 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Das war die Aussage der 18jährigen.

Zitat aus der Quelle: "Der Junge habe den Knopf gar nicht gedrückt, schilderte sie. Vielmehr habe ihre Freundin den Türöffner betätigt."

Und selbst wenn der Junge gedrückt hat läßt sich nicht beweisen, ob der rumgespielt oder sich schlicht in der Haltestelle geirrt hat. Jedenfalls ist beides kein Grund derart auszuticken, wie es der Typ tat.
Kommentar ansehen
08.03.2012 18:52 Uhr von Nasa01
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Außerdem hat er: während der Verhandlung der 18-jährigen noch den "Stinkefinger" gezeigt.
War bei uns heute ein Foto in der Zeitung.
Hut ab vor dem Richter.
Endlich mal einer der die Möglichkeiten ausnutzt die ihm das StGB bietet.
Und wenn ich dieser Richter gewesen wäre hätte ich ihm noch 2.000 Euronen Strafe wegen Beleidigung aufgebrummt.
Kommentar ansehen
11.03.2012 20:58 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@iaratruk: >... Wenn dich Frauen nerven können, dann liegt es ganz einfach an dir. Nervenden Frauen aus dem Weg gehen und schon hat man seine Ruhe.<

Das ist so vereinfacht Unsinn.
Man KANN schlicht nicht allen Menschen aus dem Weg gehen, bei denen das notwendig wäre.

Am Arbeitsplatz (nicht "auf" der Arbeit, wie manche hier schreiben würden) ist das z.B. recht schwierig. In Bus und Bahn genauso. Vor allem, wenn einem ein kleines verzogenes Kind gegen die Schienbeine tritt, man dem Kleinen, weil man Kinder mag, erklärt, warum so etwas nicht geht und dabei von der Mutter attackiert wird. (Ich habe im Anschluss an so eine Szene auch schon mal eine Anzeige gegen die Mutter gerichtet, weil´s eben nicht möglich war, ihr aus dem Weg zu gehen. Jetzt geht sie mir aus dem Weg).


Und Kinder sind per se nervig. Einfach weil sie mehr Energie als (fast) jeder Erwachsene haben, somit auch Nerven über Gebühr strapazieren können.
Das rechtfertigt keine handfesten Aggressionen weder gegen Frauen noch gegen Kinder, aber die Aussage, dass man Frauen belastend und Kinder nervend findet, ist so für sich alleine erstmal weder ungewöhnlich noch verwerflich. Ich würde da eher jemand stark Gebeuteltes hinter vermuten, hinter so einer Aussage.

Kommt jetzt Alkohol und so ein Verhalten dazu, sieht das Ganze anders aus. Es gibt ja auch unter Männern jede Menge asozialer Ars******er.



Übrigens: Sozialdienst hätte dem Typen wahrscheinlich besser getan als Knast und hätte ihn härter getroffen. Je nach Art der Sozialstunden.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?