08.03.12 07:41 Uhr
 3.656
 

Zukunftsvision zeigt Touchscreen Technologie von morgen

Hersteller Corning, der sich auf die Verarbeitung von Glas und Keramik spezialisiert hat, präsentiert in dem Video "A Day Made of Glas 2" die Zukunft von Touchscreens und Tabletts.

Dabei knüpft Corning an dem erfolgreichen Video des vorherigen Jahres an, das insgesamt knapp 14 Millionen "Klicks" auf You Tube verzeichnete.

In dem elfminütigem Video werden praktische Anwendungsbeispiele, für Tablett-Computer und Touchscreens in der Zukunft gezeigt und eindrucksvoll in Szene gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Technologie, Glas, Touchscreen, Keramik, Zukunftsvision
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 09:10 Uhr von memo81
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Denglish? "A Day Made of Glas 2"

ist genau so wie

"A Day Made of Holz" :-)

Will nicht klugscheissen, hat sich nur lustig gelesen! :o)
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:55 Uhr von Gorli
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrlich: Transparente Screens halte ich irgendwie für sinnlos. Auf der anderen Seite ist eh alles spiegelverkehrt, von daher ist da kaum ein Nutzen bei.

Außerdem: Bevor man sich als Normalsterblicher in jedes Möbelstück Touchscreens einbauen kann müssen die den Preis wohl auf maximal 5-10€ pro dm² senken.
Kommentar ansehen
08.03.2012 11:08 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
auf in: eine super geleckte zukunft.
Kommentar ansehen
08.03.2012 16:53 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm: Und unsere Kanzlerin mit ihrer dümmlichen "Wir müssen Ausgaben reduzieren"-Politik soll Wegbegleiter für solch eine moderne Zukunft sein ?
Kommentar ansehen
08.03.2012 18:39 Uhr von Sephfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir mal beide Videos angeguckt, interessant und futuristisch sieht es zumindest aus :) Und ich denke einiges wäre auch machbar, allerdings frage ich mich gerade bei dem Gespräch mit der Oma z.B. wo da die Kamera stecken soll, die die Kinder für ihre Oma überträgt? Und wenn wirklich in jedem Glas eine (mögliche) Kamera steckt, wie kann man dann noch eine gemütliche Atmosphäre aufbauen - da wäre ja dauerhaftes abhören möglich...
Interessant, aber gerade in punkto Datenschutz seeeehr fragwürdig... :\
Kommentar ansehen
10.03.2012 03:48 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wow, was für eine vision! wenn ich nur genug sci-fi-streifen der letzten 40 jahre anschaue und vielleicht minority report für nen hammer streifen halte und mir dann die technischen möglichkeiten einer 30 jahre alten touchscreentechnologie anschaue, ist nur noch das problem mit der darstellung in durchsichtigen glasscheiben mein einziges problem... bis ich merke, dass es das glas seit jahren gibt! (von unten projiziertes bild, per kristalle abgelenkt - ähnlich einer entspiegelten brille)

das ist keine vision, das ist eine schlussfolgerung und wird zu 90% nur spielerei bleiben. schaufenster mit der technologie mit brillenlosem 3D wäre da viel sinnvoller, aber unbezahlbar, daher auch spielerei von firmen, die damit angeben wollen.

eine vision wäre ein bruch mit der entwicklung von heute, etwas, was wir uns NOCH NICHT VORSTELLEN KÖNNEN. alles andere ist platzfüller in der bild-zeitung.
wer das als vision wahrnimmt, denkt auch, dass steve jobs ein visionär war... obwohl er auch nur bereits verfügbare technologie benutzte und ein wenig gezockt hat. die i-phones der konkurrenz hatten damals einfach eine nierdrigere akkulaufzeit und man wollte den kunden damit nicht verschrecken. er hat also nur den stromverbrauch optimiert... und für nen napster-klon nen grammy gewonnen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?