07.03.12 22:08 Uhr
 1.574
 

Griechenland: In der Schuldenkrise Rüstungsausgaben in Höhe von einer Milliarde Euro (Update)

Griechenland kündigte vor einer Weile an, neue Kampfjets im Wert von vier Milliarden Euro zu kaufen, sobald sie wieder Geld vom Rettungsschirm erhalten haben (ShortNews berichtete).

Nun veröffentlichte Brüssel einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass Griechenland im Jahr 2010 bereits Waffen im Wert von einer Milliarde Euro gekauft hat, obwohl sie zu dem Zeitpunkt schon in der Schuldenkrise steckten.

Waffen für 876 Millionen Euro kamen dabei aus Frankreich. Die Niederlande und Italien belieferten Griechenland für rund 53 Millionen Euro mit Waffen. Deutschland hingegen verkaufte nicht näher genannte "Fahrzeuge und Ausrüstung" für 35,8 Millionen Euro an die Hellenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Update, Griechenland, Milliarde, Schuldenkrise
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister