07.03.12 20:44 Uhr
 1.159
 

USA: Anonymous-Hacker als Mitarbeiter des FBI enttarnt

Wie der US-Sender Fox berichtet, war der im Internet glorifizierte Anonymous-Hacker Hector Xavier M. alias Sabu ein Informant der US-Bundespolizei FBI. Fünf Führungsmitglieder einer Splittergruppe von Anonymous wurden durch Sabu verraten und in den USA, Großbritannien und Irland verhaftet.

Dem Hacktivisten wird vorgeworfen mehrere Millionen Namen, Adressen, Kreditkartendaten und E-Mails im Internet veröffentlicht zu haben. Die Daten sollen von Firmen, Behörden und Internetdienstleistern wie Paypal gestohlen worden sein.

Nachdem Sabu durch Ermittlungsbehörden enttarnt worden ist, soll ihm durch das FBI angeboten worden sein für die Bundesbehörde zu spionieren. Die Entscheidung das Angebot anzunehmen soll er dann wegen seiner Kinder getroffen haben, nachdem ihm durch das FBI die Gefängnisstrafe angedroht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Mitarbeiter, Hacker, FBI, Anonymous
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 07:22 Uhr von LhJ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Typ gehörte zu Lulzsec, nicht zu Anon
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:52 Uhr von Jesse75
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Musst du denn immer und überall deine DUMMEN Kommentare hinterlassen?
Kommentar ansehen
08.03.2012 18:30 Uhr von cefirus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Informant ist ungleich Mitarbeiter

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?