07.03.12 19:25 Uhr
 261
 

Entwicklungsminister Dirk Niebel ist verletzt

Am heutigen Mittwochmorgen wurde der Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) verletzt im Bundestag gesichtet. Seine rechte Hand ist bandagiert.

Grund für diesen Verband ist eine Entzündung des Handwurzelknochens. Eine solche Verletzung entsteht meist durch eine zu starke Beanspruchung der Hand.

Folgen hat diese Verletzung jedoch vorerst keine. Der Minister muss seine Hand zwar nun vorerst schonen, jedoch soll dies seine Arbeit nicht beeinträchtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chikiwi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzung, Bundestag, Dirk Niebel, Entwicklungsminister
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 08:23 Uhr von swac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der Knaller: musste bestimmt nicht solange beim Arzt sitzen wie andere
Kommentar ansehen
12.04.2012 13:52 Uhr von bibip98
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob er sich zu viel seine eigene Gießkanne verbogen hat?
Das macht Scheidenentzünd.. stopp: Sehnenscheidenentzündung.
Wusste doch, war irgend was unanständiges!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?