07.03.12 19:07 Uhr
 8.350
 

Bonn: Student von 15-köpfiger Bande fast tot getreten und geprügelt

In Bonn wurde jetzt ein Student von der berüchtigten Auerberg-Bande, die aus rund 15 Mitgliedern besteht und seit Monaten die Gegend unsicher macht, fast tot getreten und geprügelt. Nur mit Glück überlebte er die brutale Attacke.

Besonders rund um das Studentenwohnheim hat die Polizei wegen der Gruppe seit Monaten viel zu tun. Die Gruppe wird für Prügeleien, Diebstähle aus Geschäften und Briefkästen, ja sogar für sexuelle Übergriffe auf Studentinnen verantwortlich gemacht.

Auch Passanten an der Bushaltestelle werden beklaut. Die Fahnder der Polizei haben vor allem zwei 20 und 21 Jahre alte Männer im Visier der Ermittlungen. Die beiden sollen Haupttäter der Prügelattacke sein. Beide sind wegen Gewalt- und Raubdelikten vorbestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Student, Attacke, Bonn, Bande
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 19:13 Uhr von muhkuh27
 
+110 | -7
 
ANZEIGEN
Was ist das bitte für eine Demokratie, wo man angst um sein Leben haben muss wenn man rausgeht?

15 Leute..Richtig mutig sind die

[ nachträglich editiert von muhkuh27 ]
Kommentar ansehen
07.03.2012 19:14 Uhr von ZzaiH
 
+82 | -6
 
ANZEIGEN
warum? offensichtlich gibt es doch ganz klare indizien - warum gibts keine gefängnisstrafen?
denn gewalt ist und sollte ein staats monopol bleiben - in diesem viertel ist das offenbar schon gekippt...
Kommentar ansehen
07.03.2012 19:28 Uhr von meep
 
+8 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2012 19:37 Uhr von Clemens1991
 
+84 | -16
 
ANZEIGEN
grrr Bei solchen Täterbeschreibungen kriege ich SOOO einen Hals!

Vollkommen klar, woher die Täter kommen!
Kommentar ansehen
07.03.2012 19:43 Uhr von frazerelite
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
schön wie der staat seine steuerzahler beschützt, vor allem zukünftige akademiker, aber wozu auch wir habenb ja kein mangel an qualifizierten arbeitskräften
schon krass, dass man in einem europäischen, zivilisierten, wirtschaftlich starkem land sich nicht mehr vor die tür trauen kann
aber erst muss wohl sowas jemandem passieren der zum bekanntenkreis eines politikers gehört
da ist man ja in den usa sicherer
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:18 Uhr von .Nate.
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
Jaja: Gerecht wäre, jeden von denen einfach auch mit 15 Mann zu treten^^...
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:25 Uhr von TeleMaster
 
+50 | -12
 
ANZEIGEN
Lasst mich raten...
...sind die potentiellen Täter Kulturbereicher?

In zwanzig Jahren habt Ihr einen türkischen Bundeskanzler :)
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:26 Uhr von Lenzilein009
 
+8 | -49
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:38 Uhr von One of three
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Frag mal deren "Kollegen" in Worms, die haben noch ganz andere Dinge mit "eigenen Leuten" drauf ..


http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:38 Uhr von jaycee78
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:57 Uhr von HeltEnig
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas sollte man eigentlich mal: zur Strafe in ein richtiges Ghetto verfrachten iwo in die USA, oder auch nach Afrika und zwar ohne jederlei Geld und ohne Waffen. Mal schauen ob diese Gang da dann auch noch wagt den Harten zu markieren.

Sollte das nicht möglich sein, so fordere ich die Höchststrafe wegen versuchten Mordes, sollte es sich ausserdem noch um Täter ausländischer Herkunft handeln, nach Verbüßung der Strafe abschieben und lebenslanges Einreiseverbot nach Deutschland verhängen.
Kommentar ansehen
07.03.2012 21:01 Uhr von Hopdedik
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2012 21:22 Uhr von Cv0
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
Quelle: Wenn in der Quelle die Rede von einer "Bande" ist und keinerlei ausländerfeindliche Motive auch nur angedeutet werden, dann weiss man doch sofort, welcher Täterkreis nur in Frage kommt.

Denn sonst sind unsere politisch korrekten Medien sofort mit ihren "Hinweisen" auf einen ausländerfeindlichen oder rechtsradikalen Hintergrund zur Stelle.

"Bande" ist hingegen üblicherweise in den heutigen Medienberichten die Umschreibung für meist ausländische Täter oder solche mit Migrationshintergrund.
Kommentar ansehen
07.03.2012 21:24 Uhr von Yoshi_87
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Wie wäre es Wenn man mal richtig handelt. Die Polizei wird ja wissen wo die wohnen.
Also ab zu denen mit einem Erschießungskommando und die Welt hat 20 Probleme weniger!
Kommentar ansehen
07.03.2012 21:58 Uhr von Hopdedik
 
+2 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2012 22:10 Uhr von Edelbert88
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist doch schon klar: wenn man sieht, wie viele Beteiligte es gibt. Meute bedeutet immer Ausländer. Ist so.

Ich frage mich nur, warum man da seit Monaten nichts gegen tut. Da bilden sich kriminelle Vereinigungen und die werden allen ernstes nicht sofort zerschlagen? Hallo Politik? Hallo Polizei? Wobei die ja nicht mal was dafür können, ihnen sind die Hände gebunden.
Kommentar ansehen
07.03.2012 23:00 Uhr von ICEMAN777
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
lol: langsam schein ja doch alle dahinter zu kommen wie gut diese
bürger unseren land tun
Kommentar ansehen
07.03.2012 23:29 Uhr von Copykill*
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Na wenn da den Täter mal nicht ein fettes " Du Du Du !!! Das mir das aber nicht nochmal vorkommt, und jetzt ab und schlag den nächsten halbtot"
..fällig wird.

Diese Evolutionsbremsen und unsere Politike schaffen es noch, das sich die Deutschen hier Integrieren werden.

KOTZ
Kommentar ansehen
08.03.2012 00:40 Uhr von Multiversal
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
ohne waffe würde ich da nicht wohnen wollen: egal ob die legal ist oder nicht.
Kommentar ansehen
08.03.2012 05:05 Uhr von Petabyte-SSD
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
aha: Und da finden sich keine 225 Motorradler (1:15) welche die 15 Typen zusammenprügeln?
so ist es bei uns passiert, und das Gesocks hat sich nicht mehr blicken lassen
Kommentar ansehen
08.03.2012 07:15 Uhr von Netznews
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Was ist wenn sich herausstellt dass die 15 Saftsäcke keine Türken waren, sondern deutsche etc.?

Ich glaube die wahren kriminellen und Ungestalten, die, den Landesfreieden stören, sind die NSU Anhänger hier bei SN.

Ihr seid mit eueren rassistischen Kommentaren und Dünnschiss dafür verantwortlich, dass die nichtdeutschen ein Hass auf uns deutschen bekommen, wenn Sie eure Kommentare hier lesen.

Hoffentlich wird die Nazi-sammel-Datei von unserem Innenminister durchgeboxt, wo man Web-Nazis (hoffentlich) auch erfassen und entsprechend wegen Landesfriedenbruch verklagen kann.
Kommentar ansehen
08.03.2012 09:59 Uhr von dagi
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
und: gibts jetzt auch einen empfang bei der kanzlerin und werden kerzen aufgestellt ??? natürlich nicht, die täter waren migranten und da muß man das aushalten, sagt die kanzlerin !!!!
[edit]
Kommentar ansehen
08.03.2012 12:07 Uhr von eric_mueller87
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
hilfe: hallo leutööö hoffentlcih bin ich hier richtig!!
ich will nazi werden hab schon fred perry poloshirts vom polenmarkt und ne bomberjacke aber ne echte :-P
Welche Hose soll ich mir kaufen? und darf man als nazi Gitarre spielen?
ps: bin erst 13 :-P
Kommentar ansehen
09.03.2012 12:23 Uhr von maloeze
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
ich sage nur: elektrischer Stuhl
Kommentar ansehen
09.03.2012 16:09 Uhr von Noquest
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Justiz nicht handlungsfähig? Das ist so typisch von der Justiz.
Es geht nicht um übergeordnete Interessen, es geht auch nicht um Geld, es geht auch nicht um Politik also kann man die Bürger, um die es effektiv geht, ja ruhig ihrem Schicksal überlassen. Die Bande wird bestimmt irgendwann mal gefasst... oder auch nicht. Schuld sind höchstwahrscheinlich alle Einsparungen usw. die bei der Polizei vorgenommen wurden...

Bei sovielen Vermutungen der Polizei, warum wird dann nicht überwacht und bespitzelt, so wie es bei jeder Demo oder grösseren politischen Veranstaltung getan wird? Nein lieber den unwichtigen Bürger weiter der Gefahr aussetzen.
Das ist für mich total unverständlich!

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?