07.03.12 18:57 Uhr
 479
 

Malaysia: Nachtclub benutzt einfach das Logo des Rollenspiels "Skyrim"

Der Nachtclub Blackmagic in Malaysia hat sich ein besonderes Logo ausgewählt, das die Fassade des Gebäudes ziert.

An der Außenwand des Nachtclubs hängt das gleiche Logo, das auch die Verpackung des Rollenspiel-Hits "The Elder Scrolls V: Skyrim" zu sehen ist.

Das Spiel wurde bereits millionenfach verkauft, sodass das Logo entsprechend bekannt ist.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Malaysia, Logo, Nachtclub, Skyrim
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 18:57 Uhr von Session9
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, das hat er sich bestimmt von einem Grafikstudenten aufschwatzen lassen, der sich schnell ein wenig Geld dazu verdienen wollte.
Kommentar ansehen
08.03.2012 11:22 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ---- sehen, wie lange das dort noch hängt. Das ist doch ganz bestimmt urheberrechtlich geschützt, und dass der Barbesitzer keine Genehmigung dafür hat, ist so sicher wie weis nicht schwarz ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?