07.03.12 18:53 Uhr
 599
 

Christian Wulff sprengt Kostenskala: Eine Million Euro jährlich für Sicherheit

Ex-Bundespräsident Christian Wulff erhält künftig 199.000 Euro Ehrensold pro Jahr. Außerdem forderte er einen kleinen Stab, bestehend aus Büro und Mitarbeitern. Dafür fallen nochmals 280.000 Euro an (ShortNews berichtete).

Wie jetzt bekannt wurde, ist das jedoch nur der kleinste Teil der Kosten. Christian Wulff wird rund um die Uhr Sicherheit und Personenschutz erhalten, was jährlich rund eine Million Euro zusätzlich kostet. Insgesamt belaufen sich die Kosten dementsprechend auf über 1,4 Millionen Euro.

Dazu kommen zusätzlich die Kosten für Begleitfahrzeuge und gepanzerte Wagen. Hier fallen die Kosten jedoch nicht auf Wulff allein zurück, sondern auf alle noch lebenden Ex-Bundespräsidenten. Für alle Präsidenten zusammen beläuft sich dieser Betrag nochmals auf eine Million Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Sicherheit, Kosten, Christian Wulff
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 18:57 Uhr von muhkuh27
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wird irgendwie schlecht..
Kommentar ansehen
07.03.2012 19:28 Uhr von Lanyards
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrensold: Würde er auf den Ehrensold freiwllig verzichten, bräuchte er auch keine Sicherheitsleute.
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:08 Uhr von thatstheway
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst ist der Wulff, schenkt ihm doch bitte zu Ostern ein paar Eierhandgranaten zum Spielen, legt aber bitte eine "frisierte" Anleitung dazu.

Für mich ist der Dingsda ein total überflüssiger Schmarotzer und scheißt auf seinen Eid den er mal gegeben hat.

Sein Offenbarungseid ???

[ nachträglich editiert von thatstheway ]
Kommentar ansehen
07.03.2012 20:48 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich: dem Volk gegenüber gut verhält, brauch auch keinen Schutz. Da ist er dann genauso in der Öffentlichkeit gefährdet wie jeder andere Bürger auch. Wenn man ihn gut schützen will, würde ich sagen eine Einzel-Zelle im Knast reservieren, is billiger als der Aufwand.
Aber so is Politik, verlogenes korruptes Pack.
Kommentar ansehen
09.03.2012 13:07 Uhr von ringella
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was? mit welchem recht bekommt diese lachnummer dies alles??
Kommentar ansehen
19.03.2012 23:14 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WARUM NUR gibt es nicht sowas wie eine neue RAF* die dem Staat hilft Steuerkosten zu sparen :(




* Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass ich natürlich nicht eine Terroristenvereinigung meine die unschuldige, hilflose und korrupte Politiker schädigt, sondern die "Rosa Ameisen Fliegen" das ist sowas wie die Pfadfinder und My Little Pony nur noch lieber.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?