07.03.12 15:18 Uhr
 319
 

Frankreich: Ersthelfer bekam bei Einsatz selbst einen Herzinfarkt

Eine Rettungsaktion ganz besonderer Art erlebten Feuerwehrleute in Aix-en-Provence. Sie wurden zu einer Unglücksstelle gerufen, wo sie den Fahrer des Notarztwagens und den darin transportierten Patienten mit einem Herzstillstand antrafen.

Offenbar erlitt der Sanitäter während den Wiederbelebungsmaßnahmen, die er an dem Patienten ausübte, selbst einen Herzinfarkt.

Schließlich ging die dual stattgefundene Herzattacken-Geschichte mit einem Happy End aus. Beiden konnte durch zwei Notarztteams geholfen werden. Sie liegen jetzt gemeinsam in einem Krankenhaus.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Einsatz, Herzinfarkt, Herzstillstand, Sanitäter
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 03:25 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
glück im unglück ,,, ,,, da haben beide ein riesen glück gehabt, dass sie mit dem leben davon gekommen sind. ich würde nach der vollständigen genesung eine große party feiern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?