07.03.12 15:18 Uhr
 313
 

Frankreich: Ersthelfer bekam bei Einsatz selbst einen Herzinfarkt

Eine Rettungsaktion ganz besonderer Art erlebten Feuerwehrleute in Aix-en-Provence. Sie wurden zu einer Unglücksstelle gerufen, wo sie den Fahrer des Notarztwagens und den darin transportierten Patienten mit einem Herzstillstand antrafen.

Offenbar erlitt der Sanitäter während den Wiederbelebungsmaßnahmen, die er an dem Patienten ausübte, selbst einen Herzinfarkt.

Schließlich ging die dual stattgefundene Herzattacken-Geschichte mit einem Happy End aus. Beiden konnte durch zwei Notarztteams geholfen werden. Sie liegen jetzt gemeinsam in einem Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankreich, Einsatz, Herzinfarkt, Herzstillstand, Sanitäter
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2012 03:25 Uhr von iarutruk
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
glück im unglück ,,, ,,, da haben beide ein riesen glück gehabt, dass sie mit dem leben davon gekommen sind. ich würde nach der vollständigen genesung eine große party feiern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?