07.03.12 14:59 Uhr
 126
 

Essen: Ausstellung über Kinoplakatmaler Renato Casaro

Im Essener Folkwang Museum läuft noch bis zum 15. April eine Ausstellung des Künstlers Renato Casaro. Berühmt wurde er durch seine Kinoplakate, einige der bekanntesten sind "Die drei Musketiere" oder "Der Name der Rose".

Bereits im Alter von 20 Jahren gründete er seine eigene Firma. Lange arbeitete er mit Tempera- und Ölfarben, später mit Acryl und Airbrushtechnik.

Durch die aufkommende digitale Bildbearbeitung waren seine Werke nicht mehr ganz so gefragt. Seine Karriere dauerte rund vier Jahrzehnte an, erst 1998 hörte der passionierte Plakatmaler auf. Heute lebt er mit seiner deutschen Frau in Marbella.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kino, Ausstellung, Museum, Essen, Karriere, Maler, Filmplakat
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?