07.03.12 13:57 Uhr
 264
 

Wissenschaftler wollen Gründe des Komasaufens erforschen

Immer mehr junge Menschen landen nach übermäßigem Alkoholkonsum in einem Krankenhaus. So mussten 2010 etwa 26.000 Jugendliche wegen des so genannten "Komasaufens" stationär behandelt werden.

Die Universität der Stadt Bamberg interviewt jetzt diese Jugendlichen, um herauszufinden, warum sie sich in einen Rausch trinken. 70 Prozent der 200 Befragten gaben an, sie wollen einen Kick erleben, 19 Prozent wollen durch den Alkohol ihre Probleme vergessen.

Die Forscher wollen nach dem Interview den Jugendlichen auch Wege aufzeigen, wie sie auch ohne viel Alkohol Spaß haben können oder wie sie durch Entspannungsübungen selbstbewusster werden können. Detaillierte Forschungsergebnisse sollen im August vorliegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alkohol, Forschung, Wissenschaftler, Untersuchung, Koma, Alkoholkonsum
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 17:28 Uhr von taramtamtam
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist eine alte russische Tradition, die hier in Deutschland von den 4 Millionen Russen, die nach dem Ende der Sowjetunion, aus dem nun wieder freien Kirgisien, Kasachstan, Usbekistan etc. abhauen mussten und wir Deutschen wg. WIEDERVEREINIGUNGSGENEHMIGUNG durch die Russen, im Gegenzug dafür die Vertriebenen Russen, getarnt als
WOLGADEUTSCHE, nehmen mussten.
Fragt mal den damaligen Aussenminister FISCHER.
Der hat die Befehle damals entgegengenommen.
Allein bei mir im Kreisgebiet leben 30tausend !!!! Russen.
Mehr als die Muselmanen zusammen aufbringen.
Gesoffen wird jedes Wochenende. Und ihre Kinder, das sind die JUGENDLICHEN, die hier das Komasaufen eingeführt haben. Die machens halt den Alten nach .
Na klar ziehen da auch deutsche Jugenliche mit, aber der Ursprung kommt von hier.
Ist natürlich politisch nicht richtig, diese Wahrheit hier kund zu tun.
Ist aber so.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten
Wie Wilde!: Deutsche zeugten Baby, um es nach Geburt zu vergewaltigen
Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?