07.03.12 12:56 Uhr
 428
 

Den Drohungen folgen Taten: Anonymous greift ungarisches Verfassungsgericht an

Wie die ungarische Nachrichtenagentur MTI berichtet, kam es am Sonntag zu einem Angriff des Aktivistenkollektivs Anonymous auf die Webseite des ungarischen Verfassungsgerichtes. Teile der Verfassung mit dem Titel "Nationales Glaubensbekenntnis" wurden verändert.

Dabei schrieben die Aktivisten unter Anderem folgenden Satz in die Verfassung: "Wir verkünden, dass die Ideologien der Tyrannen, Herrscher, Diktatoren nur kurze Abschnitte der Geschichte sind, deren Tyrannei das Volk jederzeit beseitigen, gegen die es sich erheben kann."

Der Verfassung, die am 1. Januar 2012 in Kraft trat, wird vorgeworfen, dass dadurch die Demokratie in Ungarn eingeschränkt werden soll. Anonymous hatten bereits mehrfach mit Angriffen gedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Ungarn, Verfassung, Anonymous, Aktivist, Verfassungsgericht
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 13:01 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Griechisches Justizministerium wurde auch bereits durch Anonymous angegriffen - der Politik ein Ultimatum gestellt. Das war vor ca. 10 Tagen.

(Wurde offenbar nicht auf SN berichtet - englischsprachige Presse)

Die Jungs treten zunehmend als Korrektiv in der Politik in Erscheinung... ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?