07.03.12 11:32 Uhr
 3.814
 

Tübingen: Frau erschießt ihren Ehemann am Steuer während der Fahrt

In Tübingen hat am gestrigen Dienstag eine 48 Jahre alte Frau ihren Ehemann während der Autofahrt erschossen. Auch, dass der Mann am Steuer saß, hielt die Frau nicht von der Tat ab.

Die beiden waren am Abend gemeinsam im PKW unterwegs, als die Frau auf ihren 63 Jahre alten Mann zielte und abdrückte. Der Wagen rollte noch ein Stück aus und prallte gegen eine Gartenmauer.

Der schwer verletzte Mann schaffte es noch sich aus dem Auto zu schleppen, verstarb aber kurz darauf. Die Frau entfernte sich, wurde aber kurz darauf von der Polizei festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Mord, Steuer, Ehemann, Fahrt, Tübingen, Autofahrt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobbing-Opfer wird von 200 Bikern zur Schule gebracht
Kanada: Hotel serviert Whiskys mit amputiertem Zeh - Gast klaut ihn
Donald Trump denkt, er hätte den Panamakanal gebaut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 12:00 Uhr von .Nate.
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren, wie die "nette" Frau an die Waffe gekommen ist ;o
Scheint ja sehr leicht zu sein, so einen Gegenstand zu erwerben.
Kommentar ansehen
07.03.2012 13:06 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder Mensch ist gefährlich: Eine Waffe im Auto,
eine Gelegenheit,
Stress.

Bei genügend Stress schaltet meist das Gehirn aus.

Hinterher sagen sie dann, das wollte ich gar nicht,
das würde ich nie tun,
ich weis gar nicht was in mich gefahren ist.
Das tut mir so so leid.
Ich kann nicht mal meine Tat bereuen, da ich in diesem Moment gar nicht ich selber war.



[ nachträglich editiert von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR ]
Kommentar ansehen
09.03.2012 10:30 Uhr von Ingefisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aus Rumänien - die Dame: wie üblich wird das unterschlagen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?