06.03.12 18:44 Uhr
 709
 

Europas größtes Gemälde muss saniert werden

"Gesang vom Leben" ist Europas größtes zeitgenössisches Gemälde und darf am Leipziger Gewandhaus bewundert werden.

Jedoch berät die Stadt Leipzig sich nun, das Gemälde sanieren zu lassen, da es bereits Schlieren an den Ecken aufweist. Die komplette Sanierung des Gemäldes würde jedoch 46.000 Euro kosten.

Gille, Maler des Gemäldes, sieht die Sache skeptisch: "Für mich ist das relativ schwer vorzustellen. Ich habe sehr wenig Bindemittel verwendet. Das heißt, die Farbpigmente sitzen ziemlich oben. Wenn man das reinigt, habe ich die Befürchtung, dass etwas von dem Bild weggeschrubbt wird", sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Schaden, Gemälde, Restauration
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2012 02:32 Uhr von failed_1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach Wozu dann die Mühe, reißen wir es doch gleich ein :D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump präsentierte Kanzlerin bei Treffen eine Rechnung in Milliardenhöhe
"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
Massenschlägerei mit Flüchtlingen wegen beschädigter KFZ


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?