06.03.12 17:40 Uhr
 772
 

Aschaffenburg: 15-Jähriger wollte Rentnerin auf Friedhof vergewaltigen

Auf einem Friedhof in Aschaffenburg kam es zu einem Übergriff auf eine Rentnerin.

Diese pflegte gerade ein Grab, als sich ein 15-Jähriger an sie heran schlich. In dem folgenden Gerangel entblößte der 15-Jährige das Geschlechtsteil.

Ein Passant hielt den Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Rentnerin erlitt leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Rentner, Friedhof, Aschaffenburg
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung
München: Drei Spaziergänger von 20 Angreifen ausgeraubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 18:26 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wird vielleicht ein nekrophiler Leichenbestatter: http://de.wikipedia.org/...


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
07.03.2012 08:07 Uhr von CripKiller
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oh oh der titel klingt nach leichenschändung (in doppelter hinsicht, wer will schon ne alte rentnerin xD)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?