06.03.12 17:33 Uhr
 154
 

Libyens Osten wünscht Unabhängigkeit

Der Osten Libyens hat nun bei einem Treffen der Stammesführer für eine Teil-Autonomie plädiert. Betroffen sind die Regionen zwischen Sirte und der ägyptischen Grenze.

Berichten der "BBC" zufolge, soll diese Forderung der aktuellen Regierung, dem Nationalen Übergangsrat der Rebellen, ein Dorn im Auge sein. Der Osten Libyens ist für seinen Ölreichtum bekannt.

Scheich Ahmed Subair al-Senussi wurde bereits zum Regent des Ostens ernannt. Er kämpfte jahrelang gegen Muammar al-Gaddafi. Trotz des Wunsches nach Unabhängigkeit, hat der Osten der derzeitigen Regierung in Bengasi die Regelung der Außenpolitik überlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kohny123
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Muammar al-Gaddafi, Osten, Unabhängigkeit, Außenpolitik
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?