06.03.12 16:29 Uhr
 268
 

Flugzeug der Air-France notgelandet - Panik an Bord des Airbusses zurückgewiesen

Ein technisch bedingter Alarm führte laut Berichten der Air France zu einer Notlandung auf einer Azoreninsel. Der Flug von Paris aus sollte nach Bogota führen. Passagiere und Besatzungsmitglieder hätten jedoch nach der Notlandung von großer Angst wegen einer Rauchentwicklung gesprochen.

Im Passagierflugzeug der A340 saßen 274 Reisende. Entgegen der Aussagen der Air France hatten Insassen den Reportern der britischen Zeitung "The Guardian" gegenüber berichtet, dass viele Reisende und auch Flugbegleiter mit ihrem Leben abgeschlossen hatten.

Benzin sei über die Flügel ausgeflossen und "das Meer war direkt unter uns". Beim Abflug in Paris hätte es angeblich schon Verspätung gegeben, wegen technischen Problemen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Airbus, Panik, Air France
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 16:36 Uhr von Perisecor
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt doch nach einem typischen AF Flug? :>
Kommentar ansehen
06.03.2012 18:35 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Klingt doch ebenso nach einem TW Flug, oder?

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
06.03.2012 19:00 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: "Klingt doch ebenso nach einem TW Flug, oder?"

Nein, überhaupt nicht.
Kommentar ansehen
06.03.2012 19:04 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Und wie kommst Du darauf, das dieses Flug nach einem "typischen" AF Flug "klingt"?
Kommentar ansehen
06.03.2012 19:13 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: Ständige Probleme mit A330/A340 über dem Atlantik, widersprüchliche Meldungen, nachlässige Behandlung von Material und Wartung.

AF447 hat das Thema für eine Weile publik gemacht, aber offenbar vergessen die Leute sowas schnell. Geht ja nur um´s eigene Leben.
Kommentar ansehen
06.03.2012 19:30 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: "Ständige Probleme mit A330/A340 über dem Atlantik, widersprüchliche Meldungen, nachlässige Behandlung von Material und Wartung."

Ouelle???
Kommentar ansehen
06.03.2012 19:37 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: Die News hier z.B.?

Auszüge - extra für dich zusammengefasst:

"Notlandung auf einer Azoreninsel" -> Atlantik
"Passagierflugzeug der A340" -> A330/A340 Series
"Entgegen der Aussagen der Air France" -> widersprüchliche Aussagen
"Beim Abflug in Paris hätte es angeblich schon Verspätung gegeben, wegen technischen Problemen. " -> nachlässige Behandlung von Material und Wartung
Kommentar ansehen
06.03.2012 20:41 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: "Die News hier z.B.?"

Du kommentierst "Ständige Probleme mit A330/A340 über dem Atlantik" Was heißt ständig??? Wenn Du ständig schreibst dann nehme ich an das auch andere Modellle der Reihe A330/A340 betroffen sind!!

"Notlandung auf einer Azoreninsel" -> Atlantik"

Und?? Was sagt das aus??

"Passagierflugzeug der A340" -> A330/A340 Series"

Hier steht Passsagierflugzeug und nicht PassagierflugzeugE !! Also reden wir von diesem Flug und nicht auch von anderen AF Flügen!

"Entgegen der Aussagen der Air France" -> widersprüchliche Aussagen"

Aussagen? In der Quelle steht: "Air France wies das zurück: " Das heißt: Das die AF die Berichte der Passagiere widersprach. Mehr nicht. Und meinst Du bei anderen Vorfällen, z. B. mit Amerikanischen Airlines, wird sofort Klartext geredet oder was???? :)

"Beim Abflug in Paris hätte es angeblich schon Verspätung gegeben, wegen technischen Problemen. " -> nachlässige Behandlung von Material und Wartung"

Du Witzbold.... Du meinst wohl das solche technische Probleme nur bei AF auftreten oder was???

Und überhaupt.. Du hast immer noch nicht geantwortet warum diese Flug der AF so typisch ist. Welche vergleiche bei anderen AF Flügen kannst Du als Beispiele aufführen damit wir von eine typischen Sitiuation reden können???
Kommentar ansehen
06.03.2012 21:09 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: "Was heißt ständig???"

Das es eben ständig Probleme mit Air France A330/A340 gibt.

Der Geschwindigkeitsmesser hat ja nicht nur bei AF447 versagt, ähnliche Zwischenfälle gab es auch zuvor - und danach.

http://www.derwesten.de/...

http://www.spiegel.de/...

http://www.oe24.at/...

Selbst themenfremde und eher neutrale Medien reden von "schon wieder":
http://www.deraktionaer.de/...


"dann nehme ich an das auch andere Modellle der Reihe A330/A340 betroffen sind!!"

Das muss alleine schon deswegen so sein, weil in den letzten Jahren mindestens drei A330/A340 verloren gegangen sind. Diese Flugzeuge sind also schon mal definitiv nicht für den aktuellen Zwischenfall verantwortlich...



"Und?? Was sagt das aus??"

Du hattest Probleme damit, meinen Post zu verstehen. Ich dachte, es liegt vielleicht daran, dass du nicht weißt, dass sich die Azoren im Atlantik befinden. Also dem Hauptproblemgebiet von Air France.



"Also reden wir von diesem Flug und nicht auch von anderen AF Flügen!"

Ich bezog mich auf andere Flüge in meinem ersten Kommentar. Du hast das aufgegriffen.

Dass dieser Flug gründlich in die Hose ging, dürfte ja nun auch dir klar sein.



"Das die AF die Berichte der Passagiere widersprach. Mehr nicht."

Nein. Das bedeutet, dass es verschiedene Aussagen gibt - nämlich die einstimmigen Aussagen der Passagiere und Besatzung (z.B. gegenüber Gurdian) und die offizielle Aussage der Air France, welche den Vorfall herunterspielt.


"Und meinst Du bei anderen Vorfällen, z. B. mit Amerikanischen Airlines, wird sofort Klartext geredet oder was"

Irrelevant. Hier geht es um Air France. Aber dieses, durchaus typisch französische, Schlaffilarifari beim Thema Kommunikation scheint mir bei AF einmalig zu sein - nicht nur im Unglücksfall, auch auf diversen Bewertungsseiten schneidet die Kommunikation nicht gut ab.



"Du meinst wohl das solche technische Probleme nur bei AF auftreten oder was???"

Nein. Auch Qualitätsfluglinien wie Lufthansa haben technische Probleme. Aber nicht in dieser Häufung. Dass AF mehr als einmal nicht auf Hersteller-Hinweise reagiert hat, wurde beim Thema AF447 schon ausführlich, auch in den Massenmedien, dargestellt.

2 von 6 Totalverlusten des A330 waren bei AF - obwohl man mit 15 Flugzeugen dieses Typs nur zum Mittelfeld der Gesamtbetreiber zählt.

Der erste A340-Totalverlust war übrigens auch von Air France. Große Überraschung - aufgrund eines technischen Defekts.
Den nächsten A340 hat AF dann 2005 in Toronto versenkt.

Beim A340 ist Air France übrigens ein noch kleineres Licht als beim A330, so betreibt alleine Iberia doppelt so viele A330. Verluste bisher? 0.


Die meisten Vorfälle gehen aber, wie hier, mehr oder weniger glimpflich aus, sprich kein Totalverlust der Maschine und vor allem kein Verlust von Menschenleben.



Langsam wird´s aber wirklich langweilig, dir immer alles vorkauen zu müssen.
Kommentar ansehen
06.03.2012 21:51 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Weiß Du was Perisecor?

Ich habe ehrlich gesagt kein Lust oder die Nerven dafür auf deine Antwort umfassend zu antworten.

Du gehörst genau zu dem Klientel von SN die irgendwelche Kommentare abgibt und dann nach mehreren Antworten auf die Idee kommt Quellen anzugeben und sich anschließend über andere Lustig macht wie: "Langsam wird´s aber wirklich langweilig, dir immer alles vorkauen zu müssen." Es kann sein das es Dir langweilig wird aber das ganze beruht sich auf Gegenseitigkeit..

Das nächste mal kannst ja deine Begründungen bzw. Behauptungen SOFORT eine Quelle einfügen und nicht das Thema in die Länge ziehen damit Du armer Kerl nicht alles wieder "vorkauen" mußt..

Gewöhn Dich doch mal endlich daran..
Kommentar ansehen
06.03.2012 22:14 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: Ich halte es nicht für notwendig alle möglichen allgemeinbekannten Dinge ständig mit einfachen und öffentlich zugänglichen Quellen zu belegen.

Du hast keine Ahnung von Luftfahrt? Prima. Dann informier dich oder sei still, aber meine nicht, mitdiskutieren zu müssen.


Ich gehöre ehrlich gesagt lieber zu einer Klientel die in bestimmten Bereichen über umfangreiches Wissen verfügt und dort dann auch auf entsprechendem Niveau mitdiskutiert und dafür bei anderen News überhaupt nichts zu schreiben, als es so wie z.B. du zu halten:
Keine Ahnung von garnix aber bei absolut jeder News eine wirre Meinung. Irgendwelche Argumente? Nö.



"und sich anschließend über andere Lustig macht"

Das lustig machen folgt erst, wenn auf die große Klappe eine unübersehbare Unwissenheit folgt.

Unwissenheit an sich finde ich nämlich nicht verwerflich - es ist der Umgang damit.
Kommentar ansehen
06.03.2012 22:32 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: "Ich halte es nicht für notwendig alle möglichen allgemeinbekannten Dinge ständig mit einfachen und öffentlich zugänglichen Quellen zu belegen."

Ich sehe es nicht so. Einfachheitshalber, weil ich auch an andere denke, füge ich, und auch viele andere hier, Quellen in ihre Kommentare damit ANDERE lesen können was sie untermauern möchten. Das hat NICHTS aber auch wirklich GARNICHTS mit Bequemlichkeit zu tun.

"Du hast keine Ahnung von Luftfahrt? Prima. Dann informier dich oder sei still, aber meine nicht, mitdiskutieren zu müssen."

Weißt Du was? Sagt Dir Sokrates etwas? Hier ein Spruch von ihm:

"Der Kluge lernt aus allem und von jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß alles besser."

Merk dir diesen Spruch für den Zukunft Du Oberleuchte !!!!!!!

Und gerade Du mußt von Niveau reden.. Du bist echt lächerlich...

"Das lustig machen folgt erst, wenn auf die große Klappe eine unübersehbare Unwissenheit folgt."

Hier noch ein Spruch für dich, den Du dir einprägen solltest, der stammt sogar von einer Ami..

"Auf jede Frage eine Antwort wissen nur Dummköpfe. John Steinbeck"

Ich denke ich höre hier auf da gerade meine Blutdruch sich so langsam aber sicher erhöht..
Kommentar ansehen
06.03.2012 22:48 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: Lustig. Ich habe doch bereits festgestellt, dass ich nicht zu jedem Thema etwas beitrage - sondern nur dann, wenn ich mich in der Thematik auskenne.

Du hingegen bringst zwei Zitate, die daran völlig vorbei gehen. Achja, Zitate. Vornehmlich im Gebrauch der Leute, die nicht in der Lage sind, Aussagen in eigene Worte zu verpacken. Aber gut, das scheint eins deiner kleineren Probleme zu sein.



"füge ich, und auch viele andere hier, Quellen in ihre Kommentare"

Ich habe kaum einen Kommentar von dir mit Argumenten gesehen, geschweige denn einen mit Quellen. Was soll man auch ohne Argumente belegen wollen?



"Ich denke ich höre hier auf da gerade meine Blutdruch sich so langsam aber sicher erhöht.. "

Ja, so ist das. Erst machst du ein riesen Fass auf und dann folgt das mimimi.

Mir ist deine plumpe Anspielung auf den TWA-Flug nicht entgangen. Während du dich hier aber völlig grundlos und in absoluter Unwissenheit aufgeilst, hab ich mich entspannt und dich auflaufen lassen.
Vielleicht lernst du daraus ja für die Zukunft und unformierst dich über Themen, bevor du dich erneut demütigen lassen musst.

Gute Quellen hast du in deiner Visitenkarte ja bereits angegeben.
Kommentar ansehen
06.03.2012 23:14 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: > Klingt doch nach einem typischen AF Flug? :>

Wenn sie anschließend ihr Gepäck wiederbekommen haben eher nicht...
Kommentar ansehen
06.03.2012 23:23 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Ich wollte eigentlich nicht mehr antworten, aber nunja. Ich werde es so nicht stehen lassen!


"Lustig. Ich habe doch bereits festgestellt, dass ich nicht zu jedem Thema etwas beitrage - sondern nur dann, wenn ich mich in der Thematik auskenne."

Wieso muß man sich denn auskennen um auf ein Thema seine Meinung zu sagen? Jeder hat seine Meinung. Und jeder kann sich hier austauschen und Meinungen bilden sowie auch die Anderen nach Quellen von Themen fragen ohne das man die Befürchtung haben muß lächerlich gemacht zu werden. Und das habe ich gemacht. Aber deine Umgang mit meine Frage nach eine Quelle hast Du als störend empfunden und bist sogar soweit gegenagen mich deswegen als unwissend abzustempeln. Hinterfrage mal hier deine Umgangweise mit den anderen..

"Du hingegen bringst zwei Zitate, die daran völlig vorbei gehen. Achja, Zitate. Vornehmlich im Gebrauch der Leute, die nicht in der Lage sind, Aussagen in eigene Worte zu verpacken. Aber gut, das scheint eins deiner kleineren Probleme zu sein."

Genau so wie Du habe ich es am Anfang auch gemacht. Wo ist das Problem? Damit wollte ich erreichen das Du etwas präziser wirst und Quellen in deinen Kommentar einfügst. Mehr nicht..

"Ich habe kaum einen Kommentar von dir mit Argumenten gesehen, geschweige denn einen mit Quellen. Was soll man auch ohne Argumente belegen wollen?"

Wenn Du meine Kommentare nicht ließt dann kannst Du meine Argumente auch nicht sehen. Bei diesem News habe ich eigentlich nur hinterfragt weil ich in Deinem Kommentar keine Quellen gesehen habe sowie neugierig geworden bin. In fast allen anderen News schreibe ich meine Meinung und wenn nötig belege ich diese mit Quellen. Und wenn mich einer nach eine Quelle fragt dann greife ich diesen nicht an sondern Stelle die Quelle sofort zur Verfügung.

"Ja, so ist das. Erst machst du ein riesen Fass auf und dann folgt das mimimi."

Nichts mimimi.. Merkst Du etwas? Oder auch nicht? Das was ich erwähnt habe. Du nennst mich niveaulos und siehst dein eigenes Verhalten nicht.

"Mir ist deine plumpe Anspielung auf den TWA-Flug nicht entgangen. Während du dich hier aber völlig grundlos und in absoluter Unwissenheit aufgeilst, hab ich mich entspannt und dich auflaufen lassen.
Vielleicht lernst du daraus ja für die Zukunft und unformierst dich über Themen, bevor du dich erneut demütigen lassen musst."

Natürlich ist es plump gewesen. So wie Du es in deinem ersten Kommentar auch gemacht hast. Schon wieder diese Feststellung: "Deine Unwissenheit" Gut das ich nicht so wie Du abgehoben bin und mit beiden Füßen auf dem Boden stehe. Ich würde den Teufel tun und andere weil sie etwas hinterfragt haben mit Unwissenheit abstempeln. Ich würde jemanden am besten mit Quellen bedienen damit er sieht was ich meine. Aber bestimmt nicht wie Du denn Großkotz markieren. Und glaube mir eines: "Mich kann bestimmt keiner demütigen der deine Eigenschaften hat. Das könnte jemand tun der über meinem Niveau sowie bescheiden ist.
Kommentar ansehen
06.03.2012 23:44 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jayjay2222: "Und jeder kann sich hier austauschen und Meinungen bilden sowie auch die Anderen nach Quellen von Themen fragen"

Jop. Und wenn man sinnfreie Anspielungen weglässt, dann bekommt man auch ganz normale Antworten. Schafft man das nicht, dann eben nicht.


"Genau so wie Du habe ich es am Anfang auch gemacht."

Ich habe mich an die News gehalten. In der geht es nunmal um Air France.



"Damit wollte ich erreichen das Du etwas präziser wirst und Quellen in deinen Kommentar einfügst. Mehr nicht.."

Das erinnert mich an Frauen, die mit Andeutungen á la ´ui! Der Mantel ist aber schick!" erreichen wollen, dass man ihnen den schenkt.
Klappt in den seltensten Fällen. Und mit Kerlen schon garnicht. Auch noch über´s Internet. Ts.


Auf das restliche Blabla gehe ich gerne wieder ein, wenn ich mit Mass Effect 3 durch bin. Nicht traurig sein, Hasi! :>


Mal abseits von unserer kleinen "Diskussion":
Du kommst laut Visitenkarte aus Aschaffenburg. Welches Gasthaus/Restaurant kannst du in Aschaffenburg empfehlen? Der Asiate in dem großen Einkaufszentrum/Stadtmitte war bei meinem letzten Besuch vor etwa 12 Monaten nicht mehr zufriedenstellend.
Kommentar ansehen
07.03.2012 00:27 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Jep, ich liebe dich auch :))))

Aber echt schade das Du bei einem deine älteren Kommentare angibst gelernt zu haben mit Quellen zu arbeiten es aber hier nicht tust sondern versuchst mich als Unwissend darzustellen weil ich nach Quellen gefragt habe. Echt Schade das dieses Thema so aus dem Ruder gelaufen ist wegen so eine Lapalie..

Zitat von Dir:

"Ich weiß nicht, wie das im Politikstudium so läuft, aber ich habe gelernt, mit Quellen zu arbeiten. "

Quelle: http://www.shortnews.de/...

Naja, was deine Frauenbeispiel angeht laß ich mal so im Raum stehen.. Jeder sollte ja eigentlich erst vor der eigenen Haustüre kehren..

Und genau. Dieses Einkaufszentrum ist die City Galerie. Wenn Du mir sagst was Du gerne ißt dann kann ich dir eventuell eine Gasthaus/Restaurant empfehlen..

Du darfst allerdings nicht allzuviel erwarten. Es ist einfach eine kleine Stadt (72.000 Einwohner)

Und bombardiere wegen mir bitte nicht Aschaffenburg und sage bloß nichts den Seals :)))

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?