06.03.12 16:25 Uhr
 1.494
 

Die Ampelfrau hat mehr Leuchtfläche als der Ampelmann

Nur noch wenige Tage und dann ist Frauentag. Einen Grund zu Feiern haben die Frauen aber bereits heute.

Am Dienstag übernahm die erste "Ampelfrau" in Brandenburg die Regelung des Verkehrs. In Fürstenwalde haben grüne und rote Zöpfe den Vorzug vor dem Ampelmann mit Hut bekommen.

Als Grund für die Einführung einer "Ampelfrau"" sieht die Stadtverwaltung vor allem die vergrößerte Leuchtfläche im Gegensatz zum Mann - und natürlich die Gleichberechtigung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Brandenburg, Ampel, Gleichberechtigung, Weltfrauentag
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 16:42 Uhr von zkfjukr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
was hat es: mit gleichberechtigung zu tun?

lernt endlcih was das wort heißt ihr *****!

Da geht es nur um gleiche rechte und nicht ob das nun eine Frau oder ein Mann auf einer ampel angezeigt werden!!

[ nachträglich editiert von zkfjukr ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 17:02 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@zkfjukr: Das muß als Beitrag zur Gleichberechtigung reichen. Immer
schön die Kirche im Dorf lassen ,es hat lange genug gedauert
bis Frauen verstanden haben bei "rot" nicht zu fahren , oder
wild zu hupen.So ein echter deutscher Ampelmann ist durch
nichts zu ersetzen . Ironie off
Kommentar ansehen
06.03.2012 17:07 Uhr von Freggle82
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Gleichberechtigung die scheint ohnehin nur in eine Richtung zu funktionieren. Oder wo bleibt der Wehr- bzw. Ersatzdienst für die Frau? (nur mal so als Beispiel) Da hört man keine Frauenrechtlerinnen nach Gleichberechtigung schreien.

Ein größerer Gewinn wäre es gewesen, das Ampelwesen geschlechtsneutral darzustellen bzw. ganz wegzulassen (mehr Leuchtfläche wäre dann nicht mehr möglich).
Kommentar ansehen
06.03.2012 20:34 Uhr von TeleMaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ampelfrau, die Deutschen werden immer wahnsinniger. Bald gibt es dann wohl noch Ampeljungs und Ampelmädchen, Ampelrollstuhlfahrer und Ampeleinarminge, Ampelbanditen und Ampelnudisten. Neben grün und rot gibt es dann noch rosa und blau.

Warum nicht einfach, wie in den USA eine Hand, die zum Stehen auffordert; oder... einen roten Kreis und einen grünen, ähnlich wie bei den Auto-Ampeln...
Kommentar ansehen
06.03.2012 23:30 Uhr von freak2435
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wärs mit sowas als Ampelmännchen würden auch mehr Leuchtfläche haben...
http://www.myvideo.de/...

[ nachträglich editiert von freak2435 ]
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:26 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ampeln befinden sich ja immer auf zwei Straßenseiten. Eine ist dann männlich, eine weiblich, sobald es Neuaufstellungen und Erneuerungen gibt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?