06.03.12 16:23 Uhr
 622
 

Verheiratete Fremdgeher sterben häufiger beim Sex als treue Männer

Eine kuriose Studie sorgt derzeit für erstaunte Gesichter. Diese kommt aus Amerika und besagt, dass untreue Ehemänner ein höheres Risiko haben beim Sex zu sterben als treue Männer.

Das Risiko wird noch wesentlich größer, wenn die Gespielin jünger ist als er. Untersucht wurden dazu rund 6.000 Fälle von plötzlichem Herztod. Sechs Prozent davon ereigneten sich beim Liebesspiel.

Davon wiederum waren satte 93 Prozent außereheliche Akte. Umgekehrt bedeutet das, dass Männer besonders nach einem erlittenem Herzinfarkt treu sein sollten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Studie, Herzinfarkt, Seitensprung, Fremdgehen
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 16:32 Uhr von architeutes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN