06.03.12 14:29 Uhr
 402
 

Egoismus? Schweiz ist empört über 66-jährige Pastorin, die Zwillinge gebar

In der Schweiz hat eine 66-jährige Pastorin nach einer künstlichen Befruchtung Zwillinge zur Welt gebracht (ShortNews berichtete).

Nun überschlägt sich die Schweizer Presse mit Meldungen zur ältesten Mutter des Landes. Empörung über das angeblich verantwortungslose Verhalten der Frau wird zunehmend lauter.

Die Meinungen der Schweizer reichen von Egoismus bis zu Narzissmus, den sie der Frau unterstellen, die bis heute anonym bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Schweiz, Alter, Verantwortung, Zwillinge, Egoismus
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 14:44 Uhr von pest13
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:48 Uhr von iarutruk
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wenn diese frau mit der unverantwortlichkeit der ärzte gut umgehen kann, dann sucht sie ein kinderloses ehepaar, da gewillt ist diese kinder großzuziehen. sie kann durchaus eine gute verbindung zu ihren kindern haben, muss sich aber im klaren sein, dass sie einfach zu alt ist, ihre 2 kinder, die sie nie im leben hätte gebären hätte können, eine "reale" mutter zu sein.

sie sollte einfach die rolle einer oma übernehmen.

zur einschulung geht eine 71 jährige frau mit ihren "künstlich erzeugten kindern" zur einschulung. mit 76 jahre zu kommunion, oder mit 80 zu konfermation.

kann sie jetzt nach der geburt ihre künstlinge überhaupt mit muttermilch ernähren?

aus ethnischen gründen sollte man die ärzte, zu gunsten der kinder anklagen. diese ältere dame war doch, so sehe ich das, nur ein versuchskanichen.
Kommentar ansehen
06.03.2012 16:06 Uhr von kingmax
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
suuuuper: ich möchte sie gerne sehen wie sie den zwei hinter her rennen muss mit 68, das kann für die olle gefährlich werden. wenn sie glück hat bzw bis dann noch alle tassen im schrank hat, kann sie noch knapp deren schulabschluss feieren.

finde sowas nicht wirklich toll, jedoch wissen wir nicht die ganze wahrheit, vielleicht trug sie die babies für jemand anders aus.... sonst ....
Kommentar ansehen
06.03.2012 21:33 Uhr von Buecherwurm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie ist nur die Gebärmutter der Kinder. Das kann nur eine Eizellenspende gewesen sein. In dem Alter kann man auf natürlichem Wege keine Kinder mehr bekommen - der Arzt hat unverantwortlich gehandelt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?