06.03.12 14:27 Uhr
 857
 

Deutschlands peinlichster Kapitän: Walther (51) ist auch als Pharao erfolglos

Der 51-jährige Walther ist Kandidat in der "RTL2"-Show "Traumfrau gesucht". In der Show geht es darum, dass deutsche Männer im Ausland auf der Suche nach einer Frau sind.

Walther bekam in seinem Outfit als Kapitän den Ruf als "Deutschlands peinlichster Kapitän", als er völlig erfolglos versuchte, eine Frau im Kapitänslook zu verführen.

Nun probierte er es erneut mit einer Verkleidung. Dieses mal wollte er als Pharao verkleidet bei Elena und Lena punkten. Lena floh jedoch vor dem deutschen Verkleidungskünstler, woraufhin dieser ihr im Pharaokostüm in die ukrainischen Wälder nachrannte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Kapitän, Kostüm, Pharao, Traumfrau gesucht, Walther
Quelle: www.news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 14:36 Uhr von ZephyrKT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find ihn sexy!
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:52 Uhr von thatstheway
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sowieso nur: alles mumpifutz, gequirlte Kacke.
Nur alles abgesprochen in dieser Serie, da werden die Zuschauer für dumm verkauft und sollen diesen Schwachsinn glauben.
Die Frage ist nur, warum senden die so einen Mist ?
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:10 Uhr von kingoftf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@thatstheway: Hast Du dir doch schon selbst beantwortet:
Weil es genug Zuschauer mit dem IQ einer Stubenfliege gibt, die sich sowas anschauen, Angebot und Nachfrage
Kommentar ansehen
06.03.2012 16:00 Uhr von thatstheway
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: ich habs ja schon immer heimlich gewusst, das viele DE unheimlich naiv sind ; wollte es nur nicht direkt sagen.
Kommentar ansehen
07.03.2012 09:49 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@3Pac: na da ist ja einer der erwähnten Zuschauer.....

ROFL

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?