06.03.12 14:37 Uhr
 314
 

US-Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum bekämpft gleichnamigem obszönen Begriff

Wer nach dem Namen "Santorum" googelt, findet nicht unbedingt sofort den amerikanischen Präsidentschaftsbewerber Rick Santorum, sondern einen obszönen Begriff aus der Welt der sexuellen Praktiken.

Der Internet- und Schwulen-Aktivist Dan Savage hatte nämlich aus Protest über den homophoben Republikaner zu einem Wettbewerb aufgerufen, bei dem der Begriff "Santorum" neu definiert und mit Inhalt gefüllt werden sollte.

Durch raffinierte Suchmaschinenoptimierung schaffte der Begriff es auch stets vor den Politiker, was diesen verärgerte. Er verlangte von Google, dass "der Schmutz verschwindet". In den USA hat Google seinen Algorithmus geändert, so dass der Politiker zumindest mit ein paar Treffern vorne liegt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik / Ausland
Schlagworte: USA, Google, Kandidat, Begriff, Präsidentschaftskandidat, Rick Santorum
Quelle: www.opposingviews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 14:37 Uhr von tante_mathilda
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ein "Santorum" ist nun übrigens auch "the frothy mixture of lube and fecal matter that is sometimes the byproduct of anal sex." ;-D
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:53 Uhr von machi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
geschieht ihm recht mit seinem extrem kranken Weltbild.
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:58 Uhr von McClear
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtiger als der kleine Rick "Kalle Wirsch" Santorum, ist die Tatsache, daß Google in der Lage ist, die Sucheergebnisse nach eigenen oder fremden Wünschen, zu ändern. Das macht mir mehr Angst, als dieser kranke Ami.

[ nachträglich editiert von McClear ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 16:34 Uhr von Perisecor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ McClear: Ein Anbieter von Suchergebnissen möchte, dass die Nutzer ein nützliches Ergebnis finden.

Wer also nach Santorum sucht wird sich, mit hoher Wahrscheinlichkeit, über den Politiker informieren wollen und nicht über irgendwelche ausgedachten Begrifflichkeiten.
Kommentar ansehen
11.03.2012 13:31 Uhr von Azureon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Na dann passt dass doch perfekt als Symbolbild der heutigen Politikergesellschaft. Bestehend aus Scheisse und Arschkriecherei für die Industrie.

[ nachträglich editiert von Azureon ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht