06.03.12 13:49 Uhr
 326
 

Smartphones haben keine Chance - Nachfrage nach Spiegelreflexkameras immer höher

Trotz der vielen Smartphones und Handys mit integrierten Kameras, die ständig besser werden, bleibt die Nachfrage nach Spiegelreflexkameras weiterhin bestehen.

So kommt es zurzeit sogar zu erhöhten Verkaufszahlen von Spiegelreflexkameras. Im letzten Jahr wurden 970.000 Stück verkauft, was einer Steigerung von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

"Dieses Ergebnis übertrifft alle Erwartungen. Das Schöne ist, dass wir nach aktuellen Prognosen auch in 2012 von weiterem Wachstum in diesem Segment ausgehen dürfen", erklärte der PIV-Vorsitzende Christoph Thomas begeistert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleineLilly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wirtschaft, Smartphone, Kamera, Chance, Nachfrage, Spiegelreflexkamera
Quelle: www.wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 13:56 Uhr von atrocity
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Tja: Zum Glück für die Hersteller meint jeder Möchtegern Hobby Fotograf das er für seine uninteressanten, schlechten bis maximal mäßigen Fotos eine teure Spiegelreflexkamera braucht.
Der Großteil der Spiegelreflex Besitzer wäre mit ner billig Knipse besser dran ;-)
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:36 Uhr von Feuerfaenger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es schon deutlich sichtbare Unterschiede zwischen einer guten Kompakt-Kamera und einer DSLR gibt, muss man wohl über die Bild-Qualität von einer Handy-Knippse nicht weiter Diskutieren. Bin selbst "Hobby"-Fotograf und und kann mit den Bildern meines IPhone 4S und des Samsung Galaxy SII nichts anfangen. Meine Kompakte von Sony reicht für Fotos auf der Radtour. Für gute Bilder kommt man um eine Spiegelreflex nicht rum. Damit gelingen eigentlich jedem gute Bilder. Mit etwas Können und Verständnis für die Technik, Kreativität und diversen Objektiven gelingen dann auch sehr gute Bilder.

Wer allerdings nur auf einem Bild festhalten möchte, dass Onkel Herbert zum 80. von der Oma ein Schnaps zu viel getrunken hat, kommt sicher auch mit ner Hnady-Knippse aus. Für Facebook reicht das allemal.

Von daher kann ich verstehen, dass viele Leute sich die, mittlerweile erschwinglichen, DSLRs holen. Schlechte Bilder gibt es weissgott schon genug.
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:46 Uhr von Really.Me
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
STOP: Ich dachte Deutschland ist kurz davor zu eine 3te Welt Land zu verkommen in welchem man sich nicht einmal mehr Benzin leisten kann.
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:08 Uhr von GamefreakX
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Apfel und Birne: Äpfel haben keine Chance, Nachfrage nach Birnen immer höher.

Man könnte dem Titel nach meinen, Smartphone und DSLR stehen in Konkurrenz zueinander, aber die Verkaufszahlen der Geräte stehen wohl kaum in irgendweiner abhängigkeit zueinander.
Vielmehr werden (Einsteiger-)DSLRs immer günstiger und vor allem "ältere", die noch mit Filmen aufgewachsen sind und immer eine große Kamera hatten, werden jetzt zuschlagen. Die sehen nämlich wenigstens noch aus wie echte Kameras und was nichts kostet ist auch nichts ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?