06.03.12 12:00 Uhr
 989
 

Hannover: Kleingartenanlage wehrt sich gegen zugewiesene Punks als Nachbarn

Die "Laupenpieper" in Hannover sind ein Kleingartenverein und bald scheint es mit dem idyllischen Gärteln vorbei zu sein, denn die Stadt hat ihnen unliebsame Nachbarn zugewiesen.

Zwölf Punks in zehn Wohnwägen mit 16 Hunden sollen demnächst neben der Kleingartenkolonie leben und der Vorsitzende, Peter Stein, hat nun Angst vor Streitereien.

Geredet hat er noch nicht mit den Punks, doch die Vorbehalte scheinen groß: "Ach, wissen Sie, es geht doch darum: Wer will die haben? Als Nachbarn?", so Stein. Er hat nun Angst, dass die Hobbygärtner den Verein verlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hannover, Verein, Nachbar, Garten, Hobby, Punk
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spenderherz von deutschem Sportler: 67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dabei
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 12:11 Uhr von GatherClaw
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Noch gar keinen Plan wie diese Menschen ticken und dann schon rum motzen.
Eins A Leistung Herr Vorsitzender.
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:36 Uhr von quade34
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
wenn man die Berliner Wagenburgen kennt, kann man auf solche Nachbarn gerne verzichten. Dieses Gesocks will niemand in seiner Nähe haben.
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:34 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Im tiefen Inneren seines Herzens ist so ein Kleingärtner doch in Wirklichkeit auch ein Punk!
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:45 Uhr von Boon
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
alternativer lebensstil: nichts arbeiten... aber arbeitende um geld anbetteln... vom staat wohnungen und geld "verlangen..

nichts leisten für die gesellschaft... aber polizisten attackieren

die nazikeule schwingen...aber den eigenen extremismus als normal hinstellen

drogen, saufen,...


... wer will solche personen als nachbarn?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?