06.03.12 10:13 Uhr
 6.723
 

Mädchen (16) in Auto gezerrt und sexuell belästigt

Nach Angaben der Polizei wurde Samstagnacht eine 16-Jährige von den zwei Insassen eines Fahrzeuges angesprochen. Als das Mädchen Kopf und Arme durch das herunter gelassene Seitenfenster steckte um mit den Personen zu kommunizieren, wurde die Scheibe hoch gefahren und das Mädchen eingeklemmt.

Nachdem das Fahrzeug mit dem eingeklemmten Opfer einige Meter gefahren, und das Mädchen wieder befreit war, trat eine dritte Person auf und zwang das Opfer auf den Rücksitz, wo es zu versuchten sexuellen Handlungen kam. Durch heftige Gegenwehr konnte sich das Mädchen befreien.

Die Emmendinger Polizei bittet um Mithilfe. Das Fahrzeug war eine schwarze Limousine, wahrscheinlich mit EM Kennzeichen. Die Täter haben südländisches Aussehen. Einer der Täter wird beschrieben als 175 cm großer kräftiger Typ. Er sprach deutsch mit Akzent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: somewhat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mädchen, Disco, Sexuelle Belästigung
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexuelle Belästigung: Kandidatin aus TV-Show Donald Trumps klagt diesen an
NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 10:26 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+69 | -21
 
ANZEIGEN
Das sind ja alles keine Einzelfälle, sondern fast täglich zu lesen in irgendeinem Regionalblatt auf Seite 7, das deutsche Mädchen Opfer ausländischer Sexualstraftäter werden.

Da diese Verbrechen in den Hauptmedien kein Interesse hervorrufen, kann man zu der Einsicht kommen, das Deutsche nur Opfer zweiter Klasse sind, dagegen jeder Polizeikalender, der nicht der PC entspricht,wichtiger ist als das Leid eines Menschen
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:43 Uhr von Sirvonundzu
 
+44 | -16
 
ANZEIGEN
Ist doch normal Dass die Ausländer in Deutschland machen was Sie wollen... Wegen "schwerer Kindheit" usw. gibt es ja eh lächerlich milde Strafen... bald gibt es wahrscheinlich auch Strafmilderung wenn der Döner den der Täter gegessen hatte ohne Knoblachsosse war :D

[ nachträglich editiert von Sirvonundzu ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:44 Uhr von bingegenalles
 
+32 | -17
 
ANZEIGEN
mh ich: muss kein profiler sein um zu sagen

das es ein BMW

[ nachträglich editiert von bingegenalles ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:56 Uhr von Klapperklaus
 
+40 | -15
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: Kann ja nicht jeder damit rechnen, dass man von irgendeinem Osama ins Auto gezerrt wird.
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:59 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+36 | -11
 
ANZEIGEN
@ eternal_waltz: schrieb: "warum das Mädel wie eine Strassennutte ins Auto geschaut hat. Man kann auch auf Entfernung kommunizieren."

Das hätte sie vielleicht auch gemacht, wenn die Medien das Thema endlich AUCH mal anfassen würden. So ließt man immer, die NAZIS sind die BÖSEN, die Ausländer die GUTEN in diesem Land.

PS Nazis: zum Glück waren keine vor Ort, sonst hätten die Medien die Täter noch zu Opfern gemacht, wenn sie in ihrer Handlung gestört worden wären.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Ich frage mich warum das Mädel wie eine Strassennutte ins Auto geschaut hat. Man kann auch auf Entfernung kommunizieren. Sehr naive Handlung... "

Du versuchst jetzt aber bitte nicht unterbewusst, dem Opfer die Schuld zuzuschieben, oder? Wäre eine sehr naive Handlung...
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:07 Uhr von Flutlicht
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Südland hm.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Doch zeig mir mal einen guten Nazi."

Klar, alle Nazis sind gewalttätige Verbrecher, die auf offener Straße junge Mädchen vergewaltigen....

Wäre schön, wenn es so einfach wäre, aber diese Sicht ist etwas naiv und als Pauschalisierung genauso falsch wie das, was man den Rechten immer vorwirft: Alle einer Gruppe über einen Kamm zu scheren.

Sagt dir eigentlich der Name Oskar Schindler was?
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:33 Uhr von konfetti24
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Meinung? Erst in den Knast dann Abschieben. Und nie wieder das Land betreten dürfen.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:37 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@ eternal_waltz: Dann nenne mir Vergewaltigungen, die von Nazis verübt worden sind !!! - ich glaube, du wirst keine finden.

Und seit wann ist eine "Ideologie" etwas negatives?, wenn man sie mit Argumenten vertreten kann. Eine "Ideologie" setzt vorraus, das man eine Diskusion führen kann.

Wenn die Nazis sagen: Die Erde ist Rund, würdest du antworten: "Nein, die Erde ist eine Scheibe" um ja keinen gemeinsamen Nenner zu haben.

Ich dagegen würde sagen: Ja, da habt ihr recht, aber die Kugel kann man anders gestalten.

Ich will damit ausdrücken, das nicht unbedingt alles schlecht sein muss, was die "Rechten" von sich geben.

[ nachträglich editiert von Lordkacke-WOB ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:56 Uhr von Suzaru
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wen wunderts? Komisch das es nicht Björn, ein blonder Schwede war der zusammen mit Gunnar und Phillipp eine Türkin belästigt haben.

Aber Bartwuchs bei Frauen kommt wohl auch nicht bei Nordländern besonders gut an -.-
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:10 Uhr von jaycee78
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Südländer
Jaja, immer diese Italiener...
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:46 Uhr von omar
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Glück konnte sie entkommen Sexuelle Belästigung war das m.E. nicht, sondern eher Nötigung und versuchte Vergewaltigung.
Ich hoffe sie schnappen diese Idioten und verknacken sie.

Bezüglich der Stammtischproleten die hier von "Einzeltätern" sprechen:
Es ist fakt, dass Ausländer häufiger mit derartigen Vergehen straffällig werden (rund zweimal so oft wie Deutsche).
Da es aber am unteren Rand der Gesellschaft viel mehr Migranten als Deutsche gibt, könnte man auch daraus schließen, dass diese auch auf Grund der größeren Anzahl häufiger auffällig werden.
Es ist empirisch bewiesen, dass nicht die Nationalität, sondern die Lebensumstände maßgegblich für die Straffälligkeit sind.
Pauschal alle Migranten, vor allem Südländer, in eine Schublade zu stecken zeugt nur von Unwissen, oder mutwilliger Hetze.
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:52 Uhr von Faceried
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Sind Ausländer ja auch nicht, trotzdem wird ihnen dieses verhalten unterstellt. das zum thema "über einen kamm scheren"..."

Ich sehe, du verstehst nicht, worauf ich hinaus will....:

Warum scherst du alle Nazis über einen Kamm?
Bei den Ausländern fällt dir das auf, bei den Nazis ist es aber OK?

"und wenn wir schon beim vergleich der taten sind: nenne mir einen ausländer...."

Nanu? Gerade noch hast du geschrieben:
"es geht nicht darum wer oder was "schlimmer" ist sondern dass solche taten...überhaupt geschehen."

"Sei es der ausländische vergewaltiger oder der "nazi" der einer total bescheuerten und menschen- bzw. fremdenfeindlichen ideologie (ggf. gewaltsam) nachgeht."

Es sind schon zwei paar Schuhe, ob jemand denkt "Ausländer sind blöd!" oder ob er ein Mädchen versucht zu vergewaltigen....oder?

Für dich sind alle Nazis gewalttätig. Das ist genauso falsch wie die Behauptung, alle Ausländer sind Straftäter.

Das traurige ist, dass dir selbst diese Doppelmoral gar nicht auffällt, weil Nazis eben die Bösen sind, auch wenn es welche gibt, die keine Straftaten begangen haben. Ihr politische Einstellung lassen wir außen vor, da die per se nicht strafbar ist.


@Faceried:
"Und wieder intelligente Wesen hier unterwegs, die meinen, dass nur Ausländer sexuelle Straftaten begehen."

WER hat das behauptet?
Oder ist das nur wieder ein Vorwand, um auf ein anderes Thema abzulenken?
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:28 Uhr von Beach.Boy
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN