06.03.12 10:13 Uhr
 6.720
 

Mädchen (16) in Auto gezerrt und sexuell belästigt

Nach Angaben der Polizei wurde Samstagnacht eine 16-Jährige von den zwei Insassen eines Fahrzeuges angesprochen. Als das Mädchen Kopf und Arme durch das herunter gelassene Seitenfenster steckte um mit den Personen zu kommunizieren, wurde die Scheibe hoch gefahren und das Mädchen eingeklemmt.

Nachdem das Fahrzeug mit dem eingeklemmten Opfer einige Meter gefahren, und das Mädchen wieder befreit war, trat eine dritte Person auf und zwang das Opfer auf den Rücksitz, wo es zu versuchten sexuellen Handlungen kam. Durch heftige Gegenwehr konnte sich das Mädchen befreien.

Die Emmendinger Polizei bittet um Mithilfe. Das Fahrzeug war eine schwarze Limousine, wahrscheinlich mit EM Kennzeichen. Die Täter haben südländisches Aussehen. Einer der Täter wird beschrieben als 175 cm großer kräftiger Typ. Er sprach deutsch mit Akzent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: somewhat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Mädchen, Disco, Sexuelle Belästigung
Quelle: www.badische-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung
Diebstähle und sexuelle Übergriffe auf Frauen bei Stadtfest in Ahrensburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 10:26 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+69 | -21
 
ANZEIGEN
Das sind ja alles keine Einzelfälle, sondern fast täglich zu lesen in irgendeinem Regionalblatt auf Seite 7, das deutsche Mädchen Opfer ausländischer Sexualstraftäter werden.

Da diese Verbrechen in den Hauptmedien kein Interesse hervorrufen, kann man zu der Einsicht kommen, das Deutsche nur Opfer zweiter Klasse sind, dagegen jeder Polizeikalender, der nicht der PC entspricht,wichtiger ist als das Leid eines Menschen
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:43 Uhr von Sirvonundzu
 
+44 | -16
 
ANZEIGEN
Ist doch normal Dass die Ausländer in Deutschland machen was Sie wollen... Wegen "schwerer Kindheit" usw. gibt es ja eh lächerlich milde Strafen... bald gibt es wahrscheinlich auch Strafmilderung wenn der Döner den der Täter gegessen hatte ohne Knoblachsosse war :D

[ nachträglich editiert von Sirvonundzu ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:44 Uhr von bingegenalles
 
+32 | -17
 
ANZEIGEN
mh ich: muss kein profiler sein um zu sagen

das es ein BMW

[ nachträglich editiert von bingegenalles ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:56 Uhr von Klapperklaus
 
+40 | -15
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: Kann ja nicht jeder damit rechnen, dass man von irgendeinem Osama ins Auto gezerrt wird.
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:59 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+36 | -11
 
ANZEIGEN
@ eternal_waltz: schrieb: "warum das Mädel wie eine Strassennutte ins Auto geschaut hat. Man kann auch auf Entfernung kommunizieren."

Das hätte sie vielleicht auch gemacht, wenn die Medien das Thema endlich AUCH mal anfassen würden. So ließt man immer, die NAZIS sind die BÖSEN, die Ausländer die GUTEN in diesem Land.

PS Nazis: zum Glück waren keine vor Ort, sonst hätten die Medien die Täter noch zu Opfern gemacht, wenn sie in ihrer Handlung gestört worden wären.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Ich frage mich warum das Mädel wie eine Strassennutte ins Auto geschaut hat. Man kann auch auf Entfernung kommunizieren. Sehr naive Handlung... "

Du versuchst jetzt aber bitte nicht unterbewusst, dem Opfer die Schuld zuzuschieben, oder? Wäre eine sehr naive Handlung...
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:07 Uhr von Flutlicht
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Südland hm.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Doch zeig mir mal einen guten Nazi."

Klar, alle Nazis sind gewalttätige Verbrecher, die auf offener Straße junge Mädchen vergewaltigen....

Wäre schön, wenn es so einfach wäre, aber diese Sicht ist etwas naiv und als Pauschalisierung genauso falsch wie das, was man den Rechten immer vorwirft: Alle einer Gruppe über einen Kamm zu scheren.

Sagt dir eigentlich der Name Oskar Schindler was?
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:33 Uhr von konfetti24
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Meinung? Erst in den Knast dann Abschieben. Und nie wieder das Land betreten dürfen.
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:37 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
@ eternal_waltz: Dann nenne mir Vergewaltigungen, die von Nazis verübt worden sind !!! - ich glaube, du wirst keine finden.

Und seit wann ist eine "Ideologie" etwas negatives?, wenn man sie mit Argumenten vertreten kann. Eine "Ideologie" setzt vorraus, das man eine Diskusion führen kann.

Wenn die Nazis sagen: Die Erde ist Rund, würdest du antworten: "Nein, die Erde ist eine Scheibe" um ja keinen gemeinsamen Nenner zu haben.

Ich dagegen würde sagen: Ja, da habt ihr recht, aber die Kugel kann man anders gestalten.

Ich will damit ausdrücken, das nicht unbedingt alles schlecht sein muss, was die "Rechten" von sich geben.

[ nachträglich editiert von Lordkacke-WOB ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:56 Uhr von Suzaru
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wen wunderts? Komisch das es nicht Björn, ein blonder Schwede war der zusammen mit Gunnar und Phillipp eine Türkin belästigt haben.

Aber Bartwuchs bei Frauen kommt wohl auch nicht bei Nordländern besonders gut an -.-
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:10 Uhr von jaycee78
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Südländer
Jaja, immer diese Italiener...
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:46 Uhr von omar
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Zum Glück konnte sie entkommen Sexuelle Belästigung war das m.E. nicht, sondern eher Nötigung und versuchte Vergewaltigung.
Ich hoffe sie schnappen diese Idioten und verknacken sie.

Bezüglich der Stammtischproleten die hier von "Einzeltätern" sprechen:
Es ist fakt, dass Ausländer häufiger mit derartigen Vergehen straffällig werden (rund zweimal so oft wie Deutsche).
Da es aber am unteren Rand der Gesellschaft viel mehr Migranten als Deutsche gibt, könnte man auch daraus schließen, dass diese auch auf Grund der größeren Anzahl häufiger auffällig werden.
Es ist empirisch bewiesen, dass nicht die Nationalität, sondern die Lebensumstände maßgegblich für die Straffälligkeit sind.
Pauschal alle Migranten, vor allem Südländer, in eine Schublade zu stecken zeugt nur von Unwissen, oder mutwilliger Hetze.
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:52 Uhr von Faceried
 
+6 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:16 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Sind Ausländer ja auch nicht, trotzdem wird ihnen dieses verhalten unterstellt. das zum thema "über einen kamm scheren"..."

Ich sehe, du verstehst nicht, worauf ich hinaus will....:

Warum scherst du alle Nazis über einen Kamm?
Bei den Ausländern fällt dir das auf, bei den Nazis ist es aber OK?

"und wenn wir schon beim vergleich der taten sind: nenne mir einen ausländer...."

Nanu? Gerade noch hast du geschrieben:
"es geht nicht darum wer oder was "schlimmer" ist sondern dass solche taten...überhaupt geschehen."

"Sei es der ausländische vergewaltiger oder der "nazi" der einer total bescheuerten und menschen- bzw. fremdenfeindlichen ideologie (ggf. gewaltsam) nachgeht."

Es sind schon zwei paar Schuhe, ob jemand denkt "Ausländer sind blöd!" oder ob er ein Mädchen versucht zu vergewaltigen....oder?

Für dich sind alle Nazis gewalttätig. Das ist genauso falsch wie die Behauptung, alle Ausländer sind Straftäter.

Das traurige ist, dass dir selbst diese Doppelmoral gar nicht auffällt, weil Nazis eben die Bösen sind, auch wenn es welche gibt, die keine Straftaten begangen haben. Ihr politische Einstellung lassen wir außen vor, da die per se nicht strafbar ist.


@Faceried:
"Und wieder intelligente Wesen hier unterwegs, die meinen, dass nur Ausländer sexuelle Straftaten begehen."

WER hat das behauptet?
Oder ist das nur wieder ein Vorwand, um auf ein anderes Thema abzulenken?
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:28 Uhr von Beach.Boy
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Rofl: Jolly, woran liegt es dass Du immer das rechte Packt verteidigen musst? Wie kommt es dazu dass du immer das Wort für die Nazis ergreifst und sie beschützt?
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:58 Uhr von Beach.Boy
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
pummeluff1976: http://www.shortnews.de/...

Berlin: Schulklasse in S-Bahn als "Scheiß Türken" beschimpft
[Bild: Berlin: Schulklasse in S-Bahn als "Scheiß Türken" beschimpft]
Eine Kreuzberger Grundschulklasse wollte eigentlich am Rosenmontag mit ihren beiden Lehrern Bowling spielen gehen. Auf dem Weg dorthin wurden sie in einer Berliner S-Bahn von Fahrgästen rassistisch beleidigt. Weder die anderen Fahrgäste im vollen Zug noch das Bahnpersonal schritten dabei ein.

Zuerst wurden die 18 Schüler von einer Frau beleidigt, die leise vor sich hin murmelte: "Das ist ja gar nicht mehr deutsch hier. Deutschland den Deutschen." Ein weitere Fahrgast sprach dann von "Scheißtürken", "Türkenpack ab nach Auschwitz" und "sollte man vergasen".

Die Lehrer und Schulleiterin der E.-O.-Plauen-Grundschule, an der rund 90 Prozent der Schüler einen Migrationshintergrund haben, zeigten sich erschüttert. Die Schule will nun Anzeige erstatten.



Was meinst du waren diese aufrechten Deutschen, Rechte oder Rechtsradikale ?

Lustig finde ich auch den Vergleich von Nazis mit Ausländern bzw auf die selbe Stufe gestellt werden um so die Nazis zu verharmlosen.
Dass es immer die gleichen sind, die hier Nazis in Schutz nehmen ist nicht verwunderlich.
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@eternal_waltz: "Sorry, haste nicht verstanden dass ich damit seine Forderung im Grunde nutzlos gemacht habe... "

Doch.
Nur warum stellst du dann DANACH selber eine Forderung?

Übrigens:
"nenne mir einen ausländer, der einen deutschen, wohlgemerkt auch in deutschland, nur aufgrund seiner herkunft gejagt und verprügelt wurde. "

http://www.tagesspiegel.de/...
Allerdings weiß ich nicht genau, ob das Opfer deutscher Staatsbürger war ;-)
Ansonsten kannst du gerne z.B. mal einen Blick nach Kolbermoor werfen und dich dort mit Leuten unterhalten, die "NIE" Opfer einer solchen Jagd wurden... ;-)

"Habe ich nie behauptet."
?:
"Doch zeig mir mal einen guten Nazi."
^^

"Willst du einen Lutscher?"

War zuviel verlangt, mit dir auf einem vernünftigen Nievau zu diskutieren, oder?

"Es ist auch ein Unterschied , ob einer Person unrecht getan wird oder am liebsten einer ganzen Bevölkerungsgruppe."

...ob einer Person tatsächlich unrecht getan wird, oder als Hirngespinst einer ganzen Bevölkerungsgruppe....ja, in der Tat. Deswegen werden tatsächliche Straftaten auch bestraft, das nachhängen einer noch so dämlichen Ideologie hingegen nicht.

"Wäre es genauso einfach, unliebsame Ausländer zu "verjagen" wie jemanden zu vergewaltigen, wäre hier sicherlich schlimmeres los."

Verdammt viel Konjunktiv, nicht?

"Des Weiteren bin ich mir sicher dass ein Ausländer größere Angst hat von ein paar Nazis grün und blau geschlagen zu werden als eine Frau von "Südländern" vergewaltigt zu werden."

Obwohl es hier so einfach ist jemanden zu vergewaltigen? ;-)

"Welche Doppelmoral?"

Die, die du nicht erkennst.... ;-)

Aber gerne erklär ichs nochmal:
ALLE Nazis böse. Auch die, die keine Straftat begangen haben, weil sie eben die falsche Ideologie nachlaufen.

Denkst du denn über ALLE Linksradikalen genauso?


""Rechts sein ist nicht verkehrt."
Göttlich... Müsstest noch Zeit haben, dein Kommentar nochmal zu überarbeiten... "

Hm, nun merkt man deine Naivität und Verblendung schon sehr....
"Links" und "Rechts" sind normale politische Strömungen, über die man diskutieren, sie aber nicht als "falsch" abstempeln kann. Von Toleranz und gesellschaftlichen/politischen Pluralismus reden manche auch nur, wenn es zu ihrer Gesinnung passt.
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:20 Uhr von sven45
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
mal wieder die grosskotzigen ausländer solche leute-was ausländer sind-sollten bei dem kleinsten vergehen SOFORT aus dem land ausgewiesen werdne;ohne jemals die chance zu bekommen wieder einreisen zu dürfen-noch nicht einmal als besucher!!!! die meinen die können hier alles machen was sie wollen.aber wehe wenn wir in ihr land einreisen und uns so scheisse benehmen wie die,dann gehts aber ab in den knast und das auf viele jahre. denen geht es hier entschieden zu gut.

[ nachträglich editiert von sven45 ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Yeah: Womit wir wieder beim Lieblingsthema einer gewissen Klientel sind.....!
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:48 Uhr von Beach.Boy
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
pummeluff1976: Nazis verharmlost man indem man sie zu Rechtsradikalen degradiert, Rechtsradikale verharmlost man indem man sie zu Rechten erklärt, Rechte verharmlost man indem man sie zu Allgemeinheit erklärt.
Ich beurteile Menschen nach ihren Taten und nicht danach, was sie glauben zu sein.
Menschen die sowas wie die rassistischen Angriffe in der Berliner S-Bahn auf kleine Kinder gut finden und versuchen das zu relativieren, sind egal wie sie sich selbst bezeichnen, in meinen Augen Rassisten.

Jetzt mal eine Gegenfrage,

Warum bist du und Jolly immer zur Stelle wenn es gegen Nazis/Rechtsradikale/aufrechte Deutsche geht oder mal wieder darum Türken/Muslime/Ausländer zu baschen?

[ nachträglich editiert von Beach.Boy ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 14:52 Uhr von Beach.Boy
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
gurkenzobel: kennst du den?

http://www.welt.de/...

Kinderschänder im Grenzgebiet

Tschechien debattiert Unicef-Bericht zu sexuellem Missbrauch

Über Jahre wurde das Thema tabuisiert, doch mit einem Mal sind die Zeitungen in Tschechien und Deutschland voll davon: Deutsche Kinderschänder führen längst nicht mehr aufwändig nach Thailand. Ein Sprung über die tschechische Grenze genüge, um sich die perverse Befriedigung zu holen. Im "größten Freilichtbordell Europas" würden den deutschen Kunden "Säuglinge und Kleinkinder durch die Autofenster gereicht". Eine angesehene Wochenzeitschrift in Prag druckte in ihrer jüngsten Ausgabe gar ein Titelbild mit einem halbnackten, älteren, Gamsbartbehüteten Deutschen, der einen Teddy im Arm und in der Hand einen 50-Euro-Schein hält und auf Deutsch fordert: "Eine Kleine bitte!"

Ausgelöst wurde die heftige Debatte mit Schuldzuweisungen über die Grenze hinweg durch einen Bericht von Unicef. Vor allem Männer aus der gehobenen deutschen Mittelschicht mit edleren Karossen würden bei ihren Sextouren immer häufiger nach Kindern fragen. Man schätze, die Hälfte der jährlich 100 000 Deutschen, die billigen Sex in Böhmen suchten, sei gezielt auf der Suche nach Minderjährigen.

Edit:

ich warte immer noch auf eine antwort,
aber die Frage scheint sie wohl zu überfordern.^^



[ nachträglich editiert von Beach.Boy ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Beach.Boy: "Warum bist du und Jolly immer zur Stelle wenn es gegen Nazis/Rechtsradikale/aufrechte Deutsche geht oder mal wieder darum Türken/Muslime/Ausländer zu baschen?"

Bitte um Belege, wo ich IMMER für "aufrechte Deutsche" bin oder IMMER gegen Türken/Muslime/Ausländer "bashe"....

Die bist du mir schon beim letzten Mal schuldig geblieben, da kam auch bei einigen Themen plötzlich nichts mehr von dir....;-)
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:24 Uhr von Beach.Boy
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Beleg: ^^: Ziehe eine beliebige News über die Türkei heraus, Du bist darin und verbreitest negative Propaganda.

Beleg genug? Nein ?
Man sehe sich deine News an. Fast 100 Prozent deiner News über Türken sind negative Propaganda News, die einseitig und tendenziös sind.
Jetzt Beleg genug?

^^
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:34 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Beach.Boy: "Ziehe eine beliebige News über die Türkei heraus, Du bist darin und verbreitest negative Propaganda. "

Soso...:

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...

http://www.shortnews.de/...

Vier Beispiele aus jüngster Zeit, kein Jolly.Roger :-P


"Man sehe sich deine News an. Fast 100 Prozent deiner News über Türken sind negative Propaganda News, die einseitig und tendenziös sind."

Soso:
- Türkische Wissenschaftler finden Mittel gegen vorzeitigen Samenerguss
- Türkischer Premier Erdogan empfängt Integrationsministerin Öney
- Die erfolgreiche Integration der Familie Feulner in der Türkei
- Zeichen für Integration: Erster deutsch-türkischer Karnevalsverein gegründet
- Türkei: Traditionelles Öl-Ringer-Turnier zum 650. mal ausgetragen
- Türkische Weine präsentieren sich auf der Fachmesse ProWein
- Türkei: Gericht bestätigt Freispruch von Pinar Selek (Update)
- Bundespräsident Wulff startet zum Staatsbesuch in die Türkei

Was ist daran "negative Propaganda, einseitig und tendenziös"?


Die Antwort darauf bist du letztens (hier: http://www.shortnews.de/...) schon schuldig geblieben...warum wohl ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW/Essen: Elf Anzeigen nach Stadtfest (Update)
Silvesternachtübergriffe in Köln: Ex-Polizeipräsident bittet Opfer um Verzeihung
Diebstähle und sexuelle Übergriffe auf Frauen bei Stadtfest in Ahrensburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?