06.03.12 09:05 Uhr
 684
 

Tibet: Dritte Selbstverbrennung eines Tibeters innerhalb von drei Tagen

Ein 18 Jahre alter Tibeter hat sich in der südwestchinesischen Provinz Sichuan nahe Chara mit Benzin übergossen und angezündet.

Aus Protest gegen die unterdrückende Herrschaft der Chinesen kam es zu dieser Tat. Bevor er sich selbst verbrannte, stürmte er ein Büro der chinesischen Behörden und ließ Parolen gegen die chinesische Politik verlauten.

Seit 2009 gab es 26 dieser Selbstverbrennungen, wovon 18 tödlich endeten. Am Wochenende hatten sich eine 32-jährige Tibeterin und eine 19-jährige Schülerin auf diese Art das Leben genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schinkenspalter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Protest, Benzin, Tibet, Selbstverbrennung, Sichuan
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2012 10:01 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum macht das hier keiner ? Aus Protest gegen die Spritpreise zB ?
Naja, geholfen ist damit wohl keinem.....
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:01 Uhr von Schinkenspalter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
biba: das benzin wär zu teuer...
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:20 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mir fällt gerade ein in Deutschland haben sich doch auch mal Leute auf offener Straße verbrannt....glaub Kurden oder so ?
Aber weiss gerade nicht mehr genau weshalb.....
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:17 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CryTek: Ich weiss, Türken haben was gegen die :)
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:00 Uhr von Jem110
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: genau umgekehrt rum!!!!!!

Die haben gegen Türken was!!!
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:12 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jem: Ne...die Türken jagen die Kurden, ist schon richtig so :)
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:19 Uhr von Rupur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bibabuzzelmann: Um mal deine ausufernde Dummheit richtig zu stellen:

Das türkische Militär bekämpft Terroristen kurdischer Abstammung.

Betonung liegt auf Terroristen.
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:41 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Rupur: Najo....und warum dürfen die kein kurdisch in der Türkei sprechen, oder Geschäfte eröffnen usw ?
Kurden sind da unerwünscht, man muss als Kurde sagen, dass man Türke ist, wenn man keinen Ärger will !

Was hat das bitte mit Terroristen zu tun ?

Erzähl hier keine Lügen, hab mit Kurden und Türken an einem Tisch gesessen und darüber geredet ^^

Edit: Dumm ist es nur etwas anderes zu behaupten :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:30 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@biba: Soweit ich weiß, dürfen Kurden seit den 90er Jahren wieder legal Kurdisch reden und soagar Bücher, Zeitungen und Filme in dieser Sprache veröfentichen.
Aber ich lasse mich gerne korregieren, solllte ich hier flasch informiert sein.

Der Kampf gegen die PKK wird auch weitergehen, denn kein Land wird den Forderungen von Terroristen nachgeben, vermute ich.

Die Kurden können selbstverständlich friedlich für einen eigenen Staat demonstrieren.

@News:
Das trifft die chinesische Regierung bestimmt total harrt, wenn sich ein paar Tibeter verbrennen. Sie werden täglich den Verlust beweinen. Oder auch nicht.

Sicher sehen sie ungern die negative Presse, aber ich bezweifle stark, dass diese Selbstmorde, oder Versuche, etwas an der chinesischen Politik ändern werden.

Gibts eigentlich konkrete Pläne was mit Tibet geschehen soll, wenn China morgen alle Chinesen aus Tibet abzieht? Werden das dann wieder zu einer absoluten Monarchie wie vor der chinesischen Besetzung? Das wär ja eine tolle Verbesserung. Oder soll das Land dann demokratisch werden und die Bürger bekommen Freiheiten?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?