05.03.12 23:03 Uhr
 748
 

USA: Passagier fand Teppichmesser im Gepäckfach - Flug gecancelt

Ein Passagierflugzeug der Southwest Airlines war schon startbereit für den Flug von Houston nach Dallas. Da übergab einer der Reisenden den Flugbegleitern ein Teppichmesser, das er im Gepäckfach entdeckt hatte.

Der Pilot informierte daraufhin sofort die Flugsicherheit. Alle 97 Passagiere mussten umgehend das Flugzeug verlassen. Sie mussten nochmals alle den Sicherheitscheck durchlaufen.

Des weiteren wurde das Flugzeug eingehend nach illegalen Gegenständen durchsucht. Andere Maschinen mussten danach, für den verspäteten Abflug nach Dallas, die Passagiere aufnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Messer, Flug, Passagier
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 23:49 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer die Gepflogenheiten: im Flugreiseverkehr in den USA kennt, der weiß was das für einen Spektakel in dem Flieger ausgelöst hat. Also die Fächer für das Handgepäck sind ja meiner Meinung nach für 1,75 cm große Menschen gar nicht ganz einsehbar.
Der das Messer darin gesehen hat, muss wohl sehr groß gewesen sein.
Kommentar ansehen
06.03.2012 00:22 Uhr von shadow#
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Danke, Vollidiot: Tipp für´s nächste Mal:
Messer -> Mülleimer - zumindest wenn man an dem Tag noch irgendwo hin will.
Als ob Terroristen ihre Waffen an Bord in Gepäckfächern bunkern würden...
Kommentar ansehen
06.03.2012 00:47 Uhr von AnotherHater
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach die Flugsicherheit verwendet mal in einem Witz das Wort "Bombe". Ihr werdet dann vom umstehenden Personal aufgefordert das nochmal zu sagen. Wenn ihr es tut, wird das Flugzeug vom Sprengstoffkommando untersucht und wenn nicht, darf man sich nackt ausziehen und zwischen die Arschbacken gucken lassen! XD

Früher flogen Flugzeuge einfach von A nach B..
Kommentar ansehen
06.03.2012 02:41 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@anotherhater früher, ja früher, da war die welt auch noch in ordnung. keine multikulti bevölkerung, keine so grasse glaubensauslegungen und auch keine sprengstoffe an die jeder rankommen konnte. heute ist ein gewisser sicherheitsstandard von nöten, da sich einige menschen geistig zurückgebildet haben.

ich habe schon leute gift spucken sehen, als mal etwas aufgrund vernachlässigung der sicherheitsvorschriften, passierte.
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:08 Uhr von Der Herdecker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja, .. wenn man mal: überlegt warum wir das Theater haben und wer von den Kontrollen teilweise aus "religiösen" Gründen ausgenommen wird ...

Aber mal ehrlich mittlerweile sind die Cockpit-Türen so dick wie ein Panzerschrank - man kann sicherlich Menschen töten mit einem Teppichmesser, das kann ich auch in der Stadt, da brauche ich kein Flugzeug dafür - mit einem Skymarshall an Bord und der dicken Tür "hijacked" keiner das Teil (mehr).

Trotzdem muss man zustimmen - wo ein Messer ist, kann auch eine Pistole sein - aber ein Messer gehört wohl eher zur Ausstattung eines Technikers, als eine P99 - und da kam es dann wohl her ...
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:11 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@derbelgarath nur so geht´s.

diejenigen die hier am meisten über das verhalten des sicherheitswesen schimpfen, sind diejenigen, wenn sie im flugzeug sitzen und irgendwer ihnen ein teppichmesser an den hals setzen, die in die hose scheißen(entschuldigt bitte den ausdruck) als der nachbar luft holen kann.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?