05.03.12 22:58 Uhr
 208
 

Würzburg: Frau wird Opfer von Betrügern

Eine Frau aus dem Raum Würzburg überwies einem angeblich aus Texas stammenden Mann mehr als 30.000 Euro, nachdem sie wohl glaubte es mit einem seriösen Bauunternehmer zu tun zu haben.

Nach diversen Online-Kontakten schrieb ihr dieser von Schwierigkeiten, worauf ihm die leichtgläubige Frau insgesamt knapp 32.000 Euro überwies.

Die Frau beantragte außerdem einen immens hohen Privatkredit um ihr Vorhaben zu vollziehen. Durch Hinweise ihrer Bank bemerkte die junge Frau dann, dass sie einem Betrüger ins Netz ging.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dufte
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Texas, Betrüger, Würzburg, Bauunternehmen
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 22:58 Uhr von Dufte
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wie dumm muss man sein, um nach so vielen Berichten in diversen Medien, knapp 32000€ an eine vollkommen fremde Person, auf ein afrikanisches Konto, zu überweisen!?
Kommentar ansehen
06.03.2012 02:49 Uhr von iarutruk
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dufte was soll denn dieser mist, den du da verzapft hast? kein sterbenswörtchen in der news, dass sie das geld nach ghana überwiesen hat und dann schreibst du in deinem kommentar, wie dumm man sein muss, um einem wildfremden mann geld nach ghana zu überweisen.

woher soll denn der leser deiner news das wissen, ja, nur wenn er die quelle liest.

sehr schlechte news.
Kommentar ansehen
06.03.2012 13:30 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
enn das so wäre, würde ich hier meinen user löschen und ich glaube du und viele andere auch.

die checker sind keine halbgötter und meistens sogar nicht in der lage kritische kommentare richtig zu bewerten und einzuordnen.
Kommentar ansehen
07.03.2012 00:40 Uhr von Dufte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war meine erste News...

Ich weiß das es noch ausbaufaehig ist.
Ich wollte aber erstmal sehen wie es so funzt...

Beim naechsten Mal wird es besser.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?