05.03.12 22:33 Uhr
 289
 

Deutsche Forscher finden Muttermilch-Oligosaccarid

Der deutsche Wissenschaftler Dr. Lars Bode forscht schon seit langer Zeit an der University of California. Dort forscht er an komplexen Oligosacchariden der Muttermilch.

Nun hat er den Durchbruch errungen und konnte ein einzelnes der Oligosaccharide isolieren, das bei Frühgeborenen vor einer Darmentzündung schützt.

Dazu sagt Bode: "Wir sind gerade dabei, einige faszinierende wissenschaftliche Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Muttermilch helfen kann, die Gesundheit eines Säuglings zu bewahren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Deutsche, Frühgeburt, Muttermilch
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?