05.03.12 21:41 Uhr
 5.343
 

Warnung vor DA14: 60 Meter großer Asteroid könnte 2013 auf der Erde einschlagen

Im vergangenen Monat entdeckten Astronomen den Asteroiden DA14. Er ist ungefähr 60 Meter groß und fliegt Richtung Erde.

Wahrscheinlich wird er die Erde verfehlen. Man geht momentan davon aus, dass er die Erde am 15. Februar 2013 in einer Entfernung von 27.000 Kilometern passieren wird. Allerdings ist das unterhalb der geostationären Satellitenumlaufbahn.

Die Berechnungen sind zum momentanen Zeitpunkt noch ungenau, weswegen es doch möglich sein könnte, dass er an dem genannten Datum die Erde trifft. Bei dem Einschlag würde die Sprengkraft einer Atombombe entfesselt werden. Astronomen arbeiten momentan fieberhaft an neuen Berechnungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meter, Erde, Warnung, Asteroid
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 21:57 Uhr von alphanova
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
wenn die BILD von der dailymüll klaut...

auf der NASA-Seite sieht das Ganze weit weniger spektalulär aus.. "nur" 44 Meter Durchmesser und von einem möglichen Einschlag im Februar 2013 lese ich da kein Wort...

http://neo.jpl.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
05.03.2012 22:04 Uhr von SnakePlissken
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2012 22:05 Uhr von Donk81
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@alpha: Die Bild muss das ganze ja dramatisieren sonst liest es ja keiner...
Kommentar ansehen
05.03.2012 22:32 Uhr von georgygx
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
naja
was erwartet ihr von crushial und seinen schrottnews
er könnte genauso gut für bild arbeiten und es würde sich nichts an lügen und tittennews der bildzeitung ändern


ich hoffe shortnews baut irgendwann mal einen filter ein, um solche möchtegern newswriter auszublenden

[ nachträglich editiert von georgygx ]
Kommentar ansehen
05.03.2012 23:00 Uhr von LaGuNa329
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm ich weiß nicht warum die sich solche Sorgen machen...
laut der Maya geht die Welt doch am 21.12.12 unter... was juckt uns dann was im Februar 2013 passiert?!
Kommentar ansehen
05.03.2012 23:02 Uhr von SnakePlissken
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
LaGuNa329: Richtig, bist du vll ein Weibchen und willst den Weltuntergang mit verschiedenen Arzneimitteln mit mir feiern ?
Kommentar ansehen
06.03.2012 02:53 Uhr von musclemass
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ne, ich wette kommt ungefähr Fussballgroße auf mich zu dann werde mit einem Kopfstoß ins Tor machen =)

TOOOOR....DER ERDE SIEGT in der 1. Universium-Liga =)
Kommentar ansehen
06.03.2012 09:18 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Plissken: Alter Falter.
Rauchst Du Gras mit Bleizusatz?

Ich würde mal den Dealer wechseln...!!!
Kommentar ansehen
06.03.2012 10:51 Uhr von bingegenalles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann nur hoffen das er in der bild hauptredaktion einschlägt
Kommentar ansehen
06.03.2012 11:54 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach noch etwas lieber Plissken dieser Asteroid wird wohl viel erreichen...
...aber garantiert nicht das Ende der Welt.
Da sind größere Kaliber nötig :P
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:59 Uhr von McClear
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessante "Abwehrtechnik".
Nasa-Experte David Dunham rät zum Anmalen des Meteoriten!!

Vielleicht können wir auch kleine Satelittenchen hoch geschossen werden, die dann kleine Schirmchen entfalten, in dem sich die Sonnenwinde verfangen können...
Kommentar ansehen
16.03.2012 13:27 Uhr von verbrecher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
crushial schrottnews :-): wie immer und gewohnt von ihm...
unser super spezialist für astrophysik / waffentechnik / drohnensysteme und programmierungen / atomwissenschaftler / genexperte und und und ... seine "experten" these zur angeblich nicht vorhandenen selbstzerstörung von drohen ist heute noch der running gag in unserem resort. aber andererseits müssen wir ja froh sein auch solche zu haben, die uns wasser auf die mühlen tragen.
bleibt nur eins zu sagen: weiter so und immer schön erfinderisch bleiben ;-)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?