05.03.12 20:24 Uhr
 277
 

FDP-Politiker: Einwände gegen Preis für Recep Erdogan

Am 17. März findet in der Bochumer Jahrhunderthalle die Verleihung des "Steiger Award" 2012 statt. Neben weiteren Prominenten wird auch der türkischen Ministerpräsident Erdogan mit diesem Preis geehrt.

Doch Politiker der FDP können es nicht nachvollziehen, weshalb Erdogan geehrt wird, da sie der Ansicht sind, dieser vertritt nicht die Merkmale der Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz, für die der Preis aber verliehen wird.

Laut Bochum Medienberater Sascha Hellen wird Erdogan dieser Preis aber auch aufgrund der 50-jährigen deutsch-türkischen Freundschaft verliehen und nicht nur zur Ehrung seiner Person. Erdogan erhält den Preis in der Kategorie "Europa".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: eternal_waltz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Preis, FDP, Bochum, Recep Tayyip Erdogan
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 20:40 Uhr von Clemens1991
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Freundschaft??? Nein ganz sicher nicht!

Und die Türkei gehört nicht zu Europa!
Kommentar ansehen
05.03.2012 23:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe: Abdullah: Mann Recep, du kriegst von die Deutschen einen Preis?
Recep: Ja, Abdullah, ich kann zu denen sagen was ich will, die geben mir trotzdem einen Preis für Offenheit, Menschlichkeit und Toleranz.
Abdullah: Ja, Offenheit....du warst sehr offen zu denen....
Recep: Ja, mal schauen welche Anschuldigungen oder Forderungen ich in der Dankesrede unterbringen kann. Wird mal wieder Zeit für ein bisschen schlechtes Nazi-Gewissen *harharhar*
Kommentar ansehen
05.03.2012 23:55 Uhr von shadow#
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Deutsch-türkische Freundschaft schön und gut: Aber Erdogan ist wirklich (fast) der Letzte den man dafür auszeichnen kann.
Kommentar ansehen
06.03.2012 12:38 Uhr von sabun
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Trotz allem: hat Erdogan diesen Preis nicht verdient.
Wäre besser, wenn jemand anders diesen Preis entgegengenommen hätte. Ein Türkischer Arbeitnehmer der in Deutschland lebt oder so....aber dieser zweite Putin doch nicht.
Kommentar ansehen
07.03.2012 13:50 Uhr von CrazyWolf1981
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ: hat doch hier noch gehetzt und die Türken aufgefordert sich nicht zu integrieren. Und für sowas wird er noch geehrt? Oder hat er gedroht dass er seine Brüder mitbringt wenn er den Preis nicht bekommt? Würde ja der Einstellung seiner hiesigen Landsleute entsprechen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?