05.03.12 17:31 Uhr
 601
 

Walter Scheel, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog und Horst Köhler bleiben Christian-Wulff-Zapfenstreich fern

Der am Donnerstag stattfindende Zapfenstreich zu Ehren von Christian Wulff droht zum Eklat für den Ex-Bundespräsidenten und seiner ehemaligen Protagonistin Angela Merkel zu werden: Nun haben sämtliche noch lebende Alt-Bundespräsidenten entschieden, der Veranstaltung fern zu bleiben.

Über die Gründe der Absage von Walter Scheel, Richard von Weizsäcker, Roman Herzog und Horst Köhler kann nur spekuliert werden.

Derweil sprach sich SPD-Fraktionsvorsitzender Frank-Walter-Steinmeier gegen die Gewährung weiterer Privilegien aus. Christian Wulff dürfe weder Büro- noch Mitarbeiter- und Fahrdienst zugestanden werden. 20 Monate Präsidentenzeit, so Steinmeier, stünden in keinem Verhältnis zu "potenziell 40 Jahren Alimentation".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Affäre, Bundespräsident, Christian Wulff, Zapfenstreich, Ehrensold
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 17:43 Uhr von Mailzerstoerer
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Da kann man mal sehen: was unsere Altpräsidenten von Wulff halten-nämlich garnichts- jeder kleine Behördenbeamte der auch nur einen Bleistift mitnimmt wird unehrenhaft entlassen und bekommt weder Abfindung noch Pension!
Kommentar ansehen
05.03.2012 17:56 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Rund 20 Mio. Euro Apanage für den Parvenü: Ehrensold und Privilegien addiert, ergibt sich eine ziemlich glatte Summe von einer Millionen Euro pro Dienstmonat.

Wasser predigen (Agenda 2010) und Sekt trinken - nach Wulff täte dem Amt eine Sedisvakanz von einigen Jahren gut.
Kommentar ansehen
05.03.2012 18:01 Uhr von jaycee78
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ist doch egal: Hauptsache Wulff bekommt bis zum Lebensende Ehrensold + Büro + Mitarbeiter für insgesamt 480.000 Euro im Jahr.
Kommentar ansehen
05.03.2012 19:39 Uhr von Katzee
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mal nachgefragt: Wieso war unsere Bundeskanzlerin Wulffs Protagonistin? Eine Protagonistin ist die Hauptdarstellerin eines Theaterstücks, Films oder Buchs. War vielleicht Patronin oder Schutzherrin gemeint?
Kommentar ansehen
05.03.2012 20:15 Uhr von klaudis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn: sie wirklich alle wegbleiben würden,solange er seine Knete bekommt und alles andere dazu,ist es dem Spacken doch egal.von mir würd es keinen Zapfenstreich geben - ich würde ihm ordentlich den Marsch blasen!!!!
Das hätte unsere Bundes-Angie mal tun sollen.
Dreckspack,geldgeiles und ehrlos
Kommentar ansehen
05.03.2012 20:17 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"? Eine Protagonistin ist die Hauptdarstellerin eines Theaterstücks, Films oder Buchs. "

Na passt doch, die Demokratie in dem Land ist doch nichts anderes als ne Showeinlage.
Kommentar ansehen
05.03.2012 21:20 Uhr von xjv8
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Spätestens jetzt: müsste ihm doch klar sein, dass es geschickt wäre, das Geld und eine ehrenvolle Verabschiedung abzulehnen. Ach....... ich vergaß......... da fehlt´s ein wenig am Charakter.
Kommentar ansehen
06.03.2012 05:24 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Katzee: Wulff war Merkel und Merkel war Wulff. So will ich es verstanden wissen. Wulff stand nie im Zentrum dieses Polit-Geschacheres um das Präsidentenamt. Hauptdarstellerin dieser Posse war Merkel.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
06.03.2012 08:56 Uhr von _-ELK-_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? ich geh auch nicht hin
Kommentar ansehen
06.03.2012 18:32 Uhr von mischi-goettingen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mischi, goettingen: glauben wir doch wohl selbst nicht, dass wir das hinkriegen,
dem seinen sold abzuerkennen.
dafür sind die deutschen viel zu eingefahren.
kurze schnelle richtige entschlüsse gibts bei uns nicht.
der typ wollte den islam dem hesigen christentum gleichstellen und hat schon von daher jeden anspruch auf lebenslange alimentation verwirkt.
mischi, goettingen
cityjet(a)arcor.de

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?