05.03.12 16:47 Uhr
 52
 

Groß-Zimmern: Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

Ein Verkehrsunfall in Groß-Zimmern hat am heutigen Montagmorgen drei Verletzte und hohen Sachschaden gefordert.

Eine Autofahrerin hielt an einer Verkehrsinsel an, um zwei Fußgängern das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Ein hinter ihr fahrender Mann erkannte dies zu spät und fuhr auf den Wagen auf.

Dieser wurde daraufhin nach vorn geschleudert, dabei erfasste er die Fußgänger. Dabei wurden beide Fußgänger und auch die Fahrern des Autos verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Schaden, Verkehrsunfall, PKW, Verletzter
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 17:09 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist der Auffahrende schuld, ohne Wenn und Aber, nur sieht man hier wieder was passieren kann, wenn jemand unkoordiniert an einer Verkehrsinsel stehen bleibt und anderen Verkehrsteilnehmern seinen Vorrang abtritt. Das wirds auch für einen nachfahrenden aufmerksamen Fahrer "eng"...geschweige denn für einen unaufmerksamen 71jährigen.... :-/

Da nichts von einem Zebrastreifen zu lesen ist, nehme ich mal an, da war auch keiner und die Autofahrerin hätte einfach vorbei fahren können/dürfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?