05.03.12 15:55 Uhr
 512
 

Rauschbild bei Fußball-Länderspiel in ARD - Ursache gefunden

Bei vielen Kabelanschlüssen (unter anderem auch in Hessen) sind die ersten beiden Programme ARD und ZDF gestört. Viele Zuschauer des Länderspiels "Deutschland gegen Frankreich" beschwerten sich - nun ist die Ursache klar.

Das Signal des neuen Digitalradios DAB+ sei dafür verantwortlich. Seit dem Start klagen viele Zuschauer über die schlechte Bildqualität. Das Problem kann sich ausweiten, wenn das Digitalradio auch in weiteren Regionen startet.

Als Tipp gilt, das Fernsehkabel umverlegen hilft oftmals. Sollte das nicht ausreichen, probieren Sie es mit einem neuen Koaxialkabel ("Klasse A"). Laut hr erneuern einige Kabelnetzbetreiber das Kabel kostenlos. Sollte auch das nicht helfen, wird die Hausanlage veraltet sein. Informieren Sie Ihren Vermieter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChrisD.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, Fernsehen, ARD, ZDF, Ursache, Fernseher
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 15:55 Uhr von ChrisD.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Oje, da gibt es einen neuen Standart und schon gibt´s wieder technische Probleme. Beim hr heißt es, dass einige Kabelnetzbetreiber das Kabel kostenlos austauschen. Ich bin gespannt, ob meiner das auch macht!
Kommentar ansehen
05.03.2012 16:07 Uhr von betafab