05.03.12 14:42 Uhr
 1.760
 

Michael Jacksons Lebenswerk von Sony-Servern illegal kopiert

Der Musik- und Elektronikkonzern Sony kaufte für die Summe von 250 Millionen Euro das komplette musikalische Lebenswerk des King of Pop, Michael Jackson, an. Jetzt muss Sony befürchten, dass der Schatz kostenlos in Internet-Tauschbörsen verteilt wird. Britische Hacker kopierten sich die Dateien.

"Alles, was Sony vom Eigentum Michael Jacksons gekauft hat, war betroffen. Daraufhin mussten sie ihre Systeme überprüfen und fanden die Lücke, die ziemlich raffiniert war. Sony konnte die Schwachstelle identifizieren und das Loch stopfen", so eine anonyme Quelle. Sony wollte sich nicht dazu äußern.

Das Eindringen in die Server fand offenbar im April 2011 statt, als der Hack auf das Sony Playstation Netzwerk (PSN) erfolgte. Die beiden Hacker im Alter von 25 und 26 Jahren wurden dafür im Mai verhaftet. Insgesamt handelt es sich um 50.000 Musikstücke, viele davon sind noch nicht veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hacker, Sony, Michael Jackson, Lebenswerk, Hackangriff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 14:42 Uhr von no_trespassing
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre schon eine hammerharte Sache. Aber 50.000 Titel kann man sich kaum vorstellen. Wenn das zutrifft, dann wäre Michael Jackson der produktivste Musikstar, der jemals lebte.

Das hieße: Jedes Lebensjahr 1000 Songs, von der Geburt bis zum Tod. Wenn er mit 10 Jahren anfing zu komponieren, dann wären das jeden Tag vier Songs, bis zum Lebensende. In dem Fall dann echt kein Wunder, dass der nicht mehr schlafen konnte.

Oder die Medien verarschen mal wieder die Leute.
Kommentar ansehen
05.03.2012 15:40 Uhr von John2k
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Müssen ja keine vollständigen Lieder sein. Viele sind bestimmt kurze Clips oder Tonschnipsel.

_____
Es soll sich dabei um insgesamt 50.000 Musikdateien handeln - viele von Michael Jackson. Also im Prinzip nicht alle von ihm.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
05.03.2012 15:53 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sein "Lebenswerk" nett gesagt von Sony !!!! ..... wäre nicht ein anderes Vokable dafür sinniger ... z.B "Leichenflederei" oder "Zombie-Revival" oder sowas

Ich find es gut - das dies passiert ist und dieses "angebliche" Lebenswerk die Majors nicht noch reiche machen können ! und die Fans verarschen
Kommentar ansehen
05.03.2012 16:16 Uhr von mahoney2002
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
werden wohl alle Mitschnitte von Konzerten und Live Shows sein, dazu noch wie bereits geschrieben Tonschnipsel.
Da kann so eine Menge dann doch zusammenkommen
Kommentar ansehen
05.03.2012 16:34 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wer will: das Gequieke hören?
Kommentar ansehen
05.03.2012 17:24 Uhr von Kelemvor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
MJ war ein Gigant! nicht vergessen.
MJ besass die musikrechte von den beatles, ein teil von elvis presley, _fast_ alle heutigen und auch damaligen (90er, 2ker) rechte der künstler etc. MJ mag vielleicht für viele nicht interessant genug gewesen sein, geschäftlich war er ein GIGANT. er hatte sogar rechte an Marvel!! Für mich einer der Gründe, warum er "entfernt" werden musste.

Sony ATV Katalog googlen und schauen, welche künstler dort alle unter vertrag sind. den sony ATV Katalog hat MJ ins leben gerufen. mit jedem gespielten song im radio, tv .. wo auch immer, klingelte MJs kasse.

[ nachträglich editiert von Kelemvor ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?