05.03.12 12:41 Uhr
 268
 

Weniger Abtreibungen im Jahr 2011

Laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden sind die Schwangerschaftsabbrüche auch im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Sie sind nun auf dem geringsten Niveau seit dem Jahr 1996.

So wurden im letzten Jahr 108.900 Abtreibungen in gynäkologischen Praxen und Krankenhäusern durchgeführt. Dies ist ein Rückgang von 1.600 Abtreibungen. Mit 97 Prozent wurden die meisten Abtreibungen durch die Beratungsregel durchgeführt.

Nicht nur die Abtreibungen gehen immer weiter zurück, auch die Quote hat in den letzten Jahren abgenommen. So entschieden sich in 2010 nur noch 72 von 10.000 Frauen gegen ihr Baby, 2004 waren es noch 78.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Kind, Schwangerschaft, Abtreibung
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?