05.03.12 12:41 Uhr
 271
 

Weniger Abtreibungen im Jahr 2011

Laut dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden sind die Schwangerschaftsabbrüche auch im vergangenen Jahr weiter zurückgegangen. Sie sind nun auf dem geringsten Niveau seit dem Jahr 1996.

So wurden im letzten Jahr 108.900 Abtreibungen in gynäkologischen Praxen und Krankenhäusern durchgeführt. Dies ist ein Rückgang von 1.600 Abtreibungen. Mit 97 Prozent wurden die meisten Abtreibungen durch die Beratungsregel durchgeführt.

Nicht nur die Abtreibungen gehen immer weiter zurück, auch die Quote hat in den letzten Jahren abgenommen. So entschieden sich in 2010 nur noch 72 von 10.000 Frauen gegen ihr Baby, 2004 waren es noch 78.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Skipp76
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Kind, Schwangerschaft, Abtreibung
Quelle: www.gesundheitsnewsnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?