05.03.12 11:09 Uhr
 7.073
 

China: Doku-Soap mit Todeskandidaten vor Hinrichtung ist zum Quotenhit avanciert

Eine äußerst umstrittene Fernsehshow im chinesischen Fernsehen sorgt jetzt weltweit für Entsetzen und Proteste. In dieser Show, die den Namen "Execution-Factor" trägt, werden zum Tode verurteilte kurz vor ihrer Hinrichtung interviewt.

Dabei werden sie von einer bekannten Moderatorin ausführlich zu ihrem Werdegang und ihrer Tat befragt. Das endet damit, dass die Moderatorin die Todeskandidaten regelrecht bedrängt, sich auch noch vor laufenden Kameras zu entschuldigen.

Die Serie entwickelte sich stetig zu einem regelrechtem Quotenhit. Ins Leben gerufen wurde sie von der Regierung. Die will damit die Bürger ermahnen, sich an die Gesetze zu halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Hinrichtung, Doku, Soap, Doku-Soap
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 11:38 Uhr von Aktenzeichen_XY
 
+79 | -0
 
ANZEIGEN
würde es soetwas in Deutschland geben würde RTL die Sendung machen... garantiert.
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:39 Uhr von Criseas
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ach du scheiße Was sind das nur für kranke Schweine.... auf dem einen Stuhl wie dem anderen....

( zu unrecht verurteilte nachtürlich ausgeschlossen.)
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:41 Uhr von ghostdog76
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
ghostdog_76: naja, jedes land hat sein recht auf ein RTL
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:42 Uhr von blicker2
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Execution-Factor: Execution-Factor...allein der Name sagt schon was das für ne "Doku-Soap" ist.

Wenn bei uns Hinrichtungen geben würde, dann hätten wir bestimmt längst bereits so ne Sendung.
Da brauchen wir uns nicht aufregen und den Finger auf die Chinesen zeigen.

WIEDERLICH.
Einsperren ist eine Sachen.
Jemanden zum Tode verurteilen wieder ne ganze andere.
Aber dann auch noch jemanden so dermassen vorführen kurz vor der hinrichtung...wie pervers kann man sein eh..

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:46 Uhr von 23Risiko
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:06 Uhr von uhrknall
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Warum nicht, wenn der Verurteilte mit dem Interview einverstanden ist? Vorausgesetzt, es handelt sich um einen fairen Sender, der mit dem Thema umgehen kann (darf also kein chinesisches RTL sein).
Es ist für Viele vielleicht besser / erträglicher, als im Stillen fernab der Öffentlichkeit auf sein Ende zu warten.

Und: es gibt ganz andere Dinge, über die die Welt (wer auch immer da befragt wurde) entsetzt sein sollte.
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:07 Uhr von Nordwin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach seid ehrlich, wenn ihr bei den deutschen castingshows wissen würdet dass die am ende hopp gehn... o.O


ne ernsthaft: Die Chinesen sind ja glaub ich die einzigen die es schaffen aus einer Hinrichtung mit einem Plus auszusteigen, ob und wie gut das ist sei jetzt dahingestellt...
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:16 Uhr von jayjay2222
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@blicker2: "Wenn bei uns Hinrichtungen geben würde, dann hätten wir bestimmt längst bereits so ne Sendung."

Wenn nicht mal die Amerikaner so eine Sendung machen dann kann ich mich mir umso weniger vorstellen das es die Deutschen machen würden..

Zum Thema..

Wenn diese "Doku-Soap" so ein Hit geworden ist dann würde ich den Chinesischen Quoten "Spezialisten" empfehlen demnächst die Reihe "Gesichter des Todes" zu senden. Es gibt genug Mondo-Filme die ihre Quoten in die höhe treiben würde..

Kranke Welt..

EDIT: Was mir nachhinein einfällt: Die Iraner machen solche Art von Sendungen schon seit vielen Jahren. Die Beschuldigten werden in einer Live übertragenen Fernsehsendung (Staatlichen) dazu bedrängt ihre Taten zuzugeben. Danach werden sie durch ihre öffentliche Geständnis zum Tode verurteilt..

[ nachträglich editiert von jayjay2222 ]
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:30 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle Quelle:

"Die britische BBC strahlt am 12. März eine Doku über den TV-Hit im Land mit der weltweit höchsten Hinrichtungsrate aus."

Da bin ich mal gespannt. Vielleicht wird der Doku ins Deutsche übersetzt und auch in Deutschland ausgestrahlt?
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:54 Uhr von kloetenpony
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Also ich: würde es gucken... Und ja wir brauchen in Deutschland die Todesstrafe!
Kommentar ansehen
05.03.2012 13:01 Uhr von jayjay2222
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@kloetenpony: "Und ja wir brauchen in Deutschland die Todesstrafe!"

Und warum? Nicht nur irgendetwas sagen, sondern gleizeitg auch argumentieren..
Kommentar ansehen
05.03.2012 13:07 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würde es: sowas in Deutschland geben würde RTL bestimmt eine zweite Staffel drehen (mit oder ohne Hauptdarsteller)
Kommentar ansehen
05.03.2012 13:07 Uhr von Floppy77
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
In China wird man ja auch für Korruption: zum Tode verurteilt. Hier in Deutschland gibts dann eine Lebenslange Rente in Höhe von 200.000 Euro jährlich...
Kommentar ansehen
05.03.2012 13:09 Uhr von Thompsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bah Ich stehe zwar auf Trash-TV, aber das ist ja mal wirklich voll daneben.
Kommentar ansehen
05.03.2012 14:32 Uhr von unomagan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An alle: die sich hier beschweren, und bei Pedos Todestrafe fordern: Beides kommt bald, ich freue mich auf den Tag um beides noch zu erleben ^^ Und dann schick ich den Link meines comments in die Welt und die antworten: Nein sowas kommt hier niemals... wir werden sehen. Ich glaub ich geh mal bei den Britten wetten :)
Kommentar ansehen
05.03.2012 14:36 Uhr von Nordwin
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@unomagan: da es bei uns ja einige jahrzehnte gedauert hat die todesstrafe komplett abzuschaffen (und durch schwere körperliche arbeit mit einer lebenserwartung von 2 jahren oder (eher) weniger zu ersetzen) belassen wir es hoffentlich dabei und fürn diese nicht wieder ein

ist weiters auch zu teuer, sofern man auf Menschenrechte und dergleichen rücksicht nehmen will... Der papierkram der anfällt begnadigungsersuchen etc. etc. etc. ... und bei uns wird sicher keiner eine Rechnung für die Kugel an die Hinterbliebenen schicken...
Kommentar ansehen
05.03.2012 15:01 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Unomagan: Wäre wichtiger, eine psychologische Behandlung für Leute mit psychischen Schwierigkeiten zu finden, BEVOR sie zu Tätern werden. Da wäre das Geld sinnvoller angelegt, als in einer sinnlosen Todesstrafe, die nur die Bauchgefühle der Dumm-Menschen befriedigt, die an so einen Quatsch wie Gerechtigkeit glauben und sich dann zufrieden zurücklehen, sich sicher fühlen und das nächste Bier kippen.
Kommentar ansehen
05.03.2012 15:16 Uhr von unomagan
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das müsst Ihr: mir nicht sagen. Aber wir Menschen sind nunmal ein mischmach aus Geier und Löwen. dumm, gierig und aggressive :) Früher hätte ich mich gegen "Todesstrafen" forderer gewährt. Und jetzt bin ich auch dafür, einfach damit es schneller geht. Vielleicht Lernen wir dieses mal aus unseren Fehlern. Diese Entwicklung zu Verhindern gelingt nicht mehr. Es sei denn wir investieren plötzlich Milliarden in Bildung/ Schule/ Freizeit. Da dies nicht passieren wird, wirds bergab gehen :)
Kommentar ansehen
05.03.2012 16:27 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: "... Behandlung für Leute mit psychischen Schwierigkeiten zu finden, BEVOR sie zu Tätern werden. "

100& agree

ABER - in unserem Land kann man "werdende" Straftäter nicht belangen (also z.B. zu einer Therapie zwingen), bevor sie eine Straftat begangen haben.
Denke z.B. mal an die Frauen, die von ihren exMännern oder exFreunden bedroht werden - und an die Fälle, wo schreckliches passiert ist obwohl sich die Frau vorher z.B. an die Polizei gewendet hatte.
Kommentar ansehen
05.03.2012 20:58 Uhr von eckttt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Komm du: Komm Du mal in die Mitte Du bist es vielleicht.....

Damit bekommt alles eine Neue Richtung.
Kommentar ansehen
05.03.2012 21:24 Uhr von HansiHansenHans
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibs schon: mit arnold schwarzenegger

running man

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?