05.03.12 09:21 Uhr
 278
 

Atemschutzmaske "Aire" produziert Strom für Smartphones

Die Atemschutzmaske "Aire" des brasilianischen Konzept-Designers João Lammoglia produziert allein durch die Windenergie, die beim Atmen entsteht, Strom.

Das Produktkonzept wurde speziell für kleine elektronische Geräte entwickelt, um sie autark und umweltfreundlich während des Schlafes oder des Sporttreibens aufzuladen.

Die Atemschutzmaske besteht aus kleinen Mini-Windturbinen und wurde jüngst mit dem "Red Dot Design Award" ausgezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Strom, Smartphone, Maske, Atem, Aufladen
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 09:23 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie laut ist das Ding?
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:35 Uhr von Bender-1729
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Luke ich bin dein Vater!

Mal ernsthaft: Alleine für die Anschaffungskosten kann man sein Handy wahrscheinlich 5 Jahre lang mit Strom aus der Steckdose versorgen. Und dann frag ich mich noch, wer freiwillig sowas trägt, nur um vielleicht ein paar Cent zu sparen ...
Kommentar ansehen
05.03.2012 10:08 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hey: warum trägst Du eine Maske und warum liegt hier Stroh?
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:41 Uhr von das kleine krokodil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preis Leistungsverhältniss: Ob da dass Preis leistungs verhältniss stimmt? Wie weiter oben schon angesprochen, wird es vermutlich so teuer sein, dass es einfach ist mit normalen Strom zu laden. Und alternativen wie Solar ladegeräte gibt es auch schon recht lange (und da diese geräte einen Internen akku haben sind diese auch einfacher in der Handhabung: Tagsüber hinter dem Fenster laden und dann abends dass handy laden) und wirklich durchgesetzt haben die sich abgesehen von Campern praktisch nicht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?