05.03.12 09:20 Uhr
 205
 

Australien: Canberra verschärft Gesetze gegen Gesichtsverschleierungen

Die Gesetze gegen Gesichtsverschleierungen werden in Canberra künftig verschärft.

Bei der Unterzeichnung von eidesstattlichen Erklärungen oder gesetzlichen Dokumenten müssen Männer und Frauen künftig ihre Schleier abnehmen, damit die Identität einwandfrei festgestellt werden kann.

Beamte müssen ab Mai 2012 eine Strafe von 220 australischen Dollar zahlen, wenn sie Papiere ohne Identitätskontrolle beglaubigen. Grund hierfür ist ein Fall, indem die Unterschrift einer Frau nicht anerkannt wurde, da sie verschleiert war und niemand ihre Identität prüfte.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Gesetz, Verschärfung, Schleier, Verschleierung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?