05.03.12 07:16 Uhr
 1.168
 

Microsoft: Neues Portal sorgt dafür, dass Windows-Fehler erkannt werden

Mit dem "Fix it Center Pro" von Microsoft lassen sich Windows-Probleme erkennen sowie automatisiert beheben.

Dazu wird der Computer analysiert und für gefundene Fehler eine entsprechende Lösung präsentiert. Dabei kann es sich um Tools oder Forenbeiträge handeln.

Außerdem gibt es auch einen Assistenten, über den in drei Schritten zunächst das betreffende Programm und dann das Fehlergebiet ausgewählt werden. Dann werden geeignete Lösungsvorschläge präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Fehler, Portal
Quelle: www.computerwissen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 07:16 Uhr von Session9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Allheilmittel ist das von Microsoft sicherlich nicht, aber könnte trotzdem vielen Anwendern bei häufig auftretenden Fehlern helfen. Im Zweifelsfall ist zusätzliches Googlen nach dem Problem aber sicherlich sinnvoll.
Kommentar ansehen
05.03.2012 08:02 Uhr von Can-Romeo
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2012 08:14 Uhr von Rob550
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
War mal neugierig und wollte es ausprobieren. Doch leider konnte ich es nicht testen... es erschien folgende Fehlermeldung: http://img834.imageshack.us/...

Offensichtlich ist die Testphase des Programms noch nicht abgeschlossen :D:D:D
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:05 Uhr von spacekeks007
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
meistens: funktioniert das betriebssystem ist nur der nutzer der ab und an doof wie ne kartoffel ist wo das win instabil wird weil nur mist installiert wurde.

evtl hilft es ja ... abwarten und in live aktion sehen dann kann man drüber meckern
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:50 Uhr von Bravehart10191
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Computeranalyse: Hmm, ich möchte nicht wissen was bei der sogenannten Computeranalyse neben der "Fehler" alles an Daten und Informationen an MS gesendet wird...

Das ist für mich irgendwie nichts anderes als eine verkappte Datensammelaktion.

cu Brave
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:50 Uhr von spacekeks007
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
musste ja wieder kommen wieder einige leute wittern gleich ne verschwörung seitens microsoft sie spionieren die daten aus laden gigabyte weise pornos und tittenbilder von euren festplatten und finden deine adresse kommen zu euch nach haus und durchstöbern deinen kleiderschrank...und dahinter steckt Microsoft mit unterstützung des FBI NCIS CBS CBO NBC CNN Al Quaida und Ronald Mc Donalds.
Kommentar ansehen
24.03.2012 13:57 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der grösste Fehler, bei Software sitzt meistens direkt vor dem Bildschirm.

Computer wurden nie für DAU´s entwickelt, aber heutzutage nutzen hauptsächlich DAU´s den PC. Nicht jeder kann Flugzeuge bedienen, dazu braucht man einen Schein.

Deshalb sollte es meiner Meinung nach auch PC-Führerscheine geben...
Kommentar ansehen
24.03.2012 19:27 Uhr von mr_X_VDR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
internetdestroyer: bin deiner Meinung man sollte erst einen Personal Computer jemanden verkaufen dürfen wenn man einen DARFSCHEIN hat bzw die nögtige Grund ausbildung. wegen jeden sch.. u. mist muss ich meine Freizeit opfern für solche DAUS - ohne endgeld

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?