05.03.12 06:54 Uhr
 9.381
 

Ekelerregende Bilder: Mysteriöser "Alien"-Parasit frisst Zungen von Fischen

Im Mittelmeer breitet sich zur Zeit rasend eine neue Seuche aus. Die Rede ist von einem Parasiten, der wie ein Alien aussieht. Der wissenschaftliche Name des Wesens ist "cerathotoa italica", wird aber häufig einfach "Betty" genannt. Dieser befällt den Mund von Brassen, dies ist eine Fischart.

Dort isst er die Fischzunge auf und ersetzt diese mit sich selber. Für Menschen ist "Betty" zwar ungefährlich, die Fische werden aber in ihrem Wachstum gestört. Außerdem konnte festgestellt werden, dass der Parasit überdurchschnittlich oft in überfischten Gebieten an der spanischen Küste vorkommt.

Dr. Stefano Mariani, seines Zeichens tätig an der University Salford, sagt über das Aussehen der Fische: "Betty ist ziemlich scheußlich und erinnert an einen der ´Alien´-Filme". Jedoch zeigt er auch Bewunderung für den Alien-Parasiten. So nennt er dieser "hoch spezialisiert" und "sehr erfolgreich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fisch, Alien, Zunge, Parasit, Fischen
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 07:18 Uhr von kreuzassdunase
 
+11 | -20
 
ANZEIGEN
wenn du die seite hier nicht ernst nimmst, warum verpisst du dich nicht einfach?! (hab die news nur geklickt ums ratespiel zu gewinnen)
Kommentar ansehen
05.03.2012 07:57 Uhr von EdvanSchleck
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Wo ist die News?! Was ist neu daran, dass es diesen Parasiten gibt?!
Einen Artikel darüber hab ich schon vor Monaten gelesen...
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:01 Uhr von unomagan
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Hells comment: ist die Geilste! Morgens wieder mal gut gelacht :D
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:13 Uhr von bokuliztikz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@unomagan: Helldriver schreibt mit absicht diese überspitzten Kommentare. Ich habe es anfangs auch nicht geglaubt und ich sehe seine Kommentare als Schlag ins Gesicht für jeden der versucht sich ernsthaft mit diesen Theman auseinander zu setzten. Jedoch schafft er es so aufmerksammkeit zu bekommen.

Zur News: Überschrift schlecht gewählt, Inhalt sehr interessant. Aber "Alien-"Parasiten, hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:40 Uhr von kingmax
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
what a: bastard
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:43 Uhr von phiLue
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
..ihjo Hoffentlich setzen sie H311dr1v0r bald einen von ihm betitelten Parasieten ein. Vielleicht klappt es dann endlich mit informativen und inhaltlich richtigen News. Egal was kommt, H311dr1v0rs Oberstübchen wird davon wohl nur provitieren können.
Kommentar ansehen
05.03.2012 09:46 Uhr von sodaspace
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
kreuzassdunase: loser geh arbeiten
Kommentar ansehen
05.03.2012 10:27 Uhr von MiaCarina
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2012 11:27 Uhr von Major82
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Inhalt total falsch und Übertrieben ! Name des Parasiten ist falsch .
Inhalt total falsch " frisst Zungen von Fischen ".
Die ganze News ist einfach nur ÜBERTRIEBEN FALSCH !!!

Hier mal richtig ! :

Cymothoa exigua ist wie die anderen Cymothoidae ein proterandrischer Hermaphrodit und beginnt seinen Lebenszyklus als freischwimmendes Männchen. Nach dem Eindringen in einen Fischwirt über das Maul oder die Kiemen hakt er sich mit den Klauen am Zungengrund des Fisches fest und ernährt sich vom Blut aus der dortigen Arterie. Mit zunehmendem Wachstum des Parasiten stirbt die Zunge des Fisches auf Grund von Blutarmut ab (siehe Atrophie). Fortan nimmt der Parasit den Platz und auch die Funktion der Zunge ein, so dass der Fisch wie bisher Nahrung zu sich nehmen kann, von der sich der Parasit miternährt. Dies stellt den ersten beschriebenen Fall dar, bei dem ein Parasit ein Körperteil seines Wirts funktionell ersetzt.

Im Maul des Fisches wächst Cymothoa exigua zur weiblichen Form mit einer Länge bis zu 28 mm heran. Kleinere Männchen (bis zu 15 mm) finden sich oft hinter und unter den Weibchen an den Kiemenbögen des Wirtes. Die Paarung findet im Wirt statt, die Eier verbleiben in einer Tasche unter dem Abdomen des Weibchens, bis die Jungtiere entlassen werden. ( Quelle Wikipedia )

[ nachträglich editiert von Major82 ]
Kommentar ansehen
05.03.2012 12:17 Uhr von Wurstachim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Parasit ist keine neuenddeckung sonder schon seit ca 20 jahren bekannt also daher keine news
Kommentar ansehen
05.03.2012 13:18 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Dieser Alien-Parasit ist nur die Vorstufe zu größerem. Bald wird jedem menschen das gehirn ausgesaugt und mit einem Alien-Parasiten ersetzt. Bereits bei vielen politikern geschene: 2012 ist nahe"

Bei Dir waren die Parasiten auch schon?
Kommentar ansehen
05.03.2012 18:21 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant das man scheinbar weiss wie ein Alien aussieht...
Kommentar ansehen
05.03.2012 18:45 Uhr von Reape®
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@autorenkommentar: bei hell ist der parasit leider verhungert...
Kommentar ansehen
06.03.2012 02:06 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob fliegende Fische: damit bis in die Stratosphäre kommen?
Kommentar ansehen
06.03.2012 15:20 Uhr von McClear
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt sehr viele Parasiten. Auch im Mittelmeer oder am Mittelmeer... Denkt mal darüber nach.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?