04.03.12 20:26 Uhr
 234
 

Wertvoller als Gold: Die Wilderei auf Nashörner geht weiter

Die Jagd auf das Nashorn in Südafrika geht weiter. Für zwei Hörner der selten gewordenen Tiere erhalten Wilderer auf dem Schwarzmarkt bis zu 9.000 Euro. Damit sind die Hörner des Savannenbewohners teurer als Gold. Die Hauptabnehmer kommen aus Vietnam und China.

Nachdem die Jäger bereits das Java-Nashorn so weit dezimiert haben, dass es in Vietnam als ausgestorben gilt, zog es die Wilderer nach Südafrika. Hier hatte sich der Bestand an Breitmaulnashörner dank Zuchtprogrammen zwischenzeitlich erhöht. Doch nun ist der Bestand erneut gefährdet.

Einer der erfolgreichsten Wilderer ist Deon van Deventer. Er hat eigener Aussage zufolge bereits 22 der großen Säugetiere erlegt. Vor allem in Ostasien gilt das Horn des Nashorn als Heilmittel. Als Nahrungsmittelzusatz soll es einen Kater lindern. Bewiesen ist dies allerdings nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gold, Jagd, Horn, Nashorn, Heilmittel, Wilderer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 20:26 Uhr von Rheinnachrichten
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hier der Link zur kompletten Reportage von National Geografic:

http://www.nationalgeographic.de/...

Zynisch betrachtet könnte Folgendes gelten:

Wenn das Horn eines Nashorns gut gegen Krankheiten und Kater sein soll. Vielleicht ist ja dann auch die Nase eines Chinesen oder Vietnamesen gut gegen Blutarmut. Im Gegensatz zu Nashörnern gibt es von dieser Sorte mehr als genug.
Kommentar ansehen
04.03.2012 20:31 Uhr von daiden
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
beim anblick dieses fotos: überkommt mich eine riesen wut!
Kommentar ansehen
04.03.2012 20:35 Uhr von Klapperklaus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Menschen sollte man erstmal einsperren und jeden Fingernagel einzeln ziehen!
Kommentar ansehen
04.03.2012 22:39 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte diese Safari-Idioten jagen: aus reiner Geldgier wehrlose Tiere abknallen und ausrotten, kommen sich dabei wahrscheinlich noch wie Helden vor.
Kommentar ansehen
05.03.2012 00:30 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und: wer schützt diese "Menschen"? Der WWF..
nachzusehen im Film "Der Pakt mit dem Panda", der auf Youtube "in my country due to a legal complaint" bereits zensiert wurde... über einen ausländischen proxyserver funktioniert es einwandfrei

linktipp
http://www.michaelfriedrichs.de/...
Kommentar ansehen
05.03.2012 03:45 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
chinesen und vietnamesen erden aussterben wie ihre lieferanten für ihr arzneimittel.
keinenashörner keine arznei - keine arznei keine gensung. folge aussterben zeier unbelehrbaren völkern. ich könte es verkraften.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?