04.03.12 19:07 Uhr
 102
 

Essen: Brand in Matratzenlager nach 40 Stunden gelöscht

In Essen waren am vergangenen Freitagabend auf einem Industriegelände zwei Hallen in Flammen aufgegangen. In den Lagerhallen waren alte Matratzen untergebracht.

Erst am heutigen Sonntag konnte das Feuer vollständig gelöscht werden. Das Feuer vernichtete eine Halle mit einer Größe von 2.500 Quadratmeter. Die Feuerwehr wurde durch ein eingestürztes Hallendach behindert.

Die Feuerwehr teilte mit, dass im Januar 2011 der selbe Betrieb schon einmal komplett niedergebrannt sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Famnews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Essen, Feuerwehr, Lager, Matratze
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2012 05:00 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wäre für mich mal einigen aufwandwehrt, die unfallursache zu ergründen um danach maßnahmen zu ergreifen, dass sicherheitsvorschriften und vorkehrungen getroffen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?