04.03.12 16:09 Uhr
 406
 

José Mourinho kritisiert Nuri Sahin harsch

Nuri Sahin, der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund, hat zu Beginn der Saison zu Real Madrid gewechselt. Nachdem er zu Beginn seiner Zeit in Madrid verletzt war, konnte er sich anschließend nicht durchsetzen.

Nachdem Sahin mit der türkischen Nationalmannschaft gegen die Slowakei gespielt hatte, äußerte sich der Trainer von Real, José Mourinho, wie folgt: "Real Madrid ist viel besser als die türkische Nationalelf".

Mourinho ist der Meinung, dass Nuri Sahin bessere Leistungen bringen könnte, als er dies bisher bei Real Madrid getan hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Famnews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Real Madrid, Nationalmannschaft, José Mourinho, Nuri Sahin
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 16:09 Uhr von Famnews
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist schwer sich bei Real durchzusetzen. Da Kader ist groß und enthält viele Stars. Da braucht es vermutlich neben dem Talent auch viel Engagement.
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:21 Uhr von malhier-malda
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: Ist die harsche Kritik "Real Madrid ist viel besser als die türkische Nationalelf"?
Ich mein was er sagt stimmt schon, Real Madrid ist besser als viele Nationalmannschaften, aber wo ist da die Kritik?
Muss ich die Quelle anklicken um mehr zu lesen?
Ich denke die wichtigsten Infos sollte man hier in den "News" schon haben aber wie die überschrifft es mir sagt kann ich keine harsche Kritik an Nuri rauslesen, sondern nur an der türkischen Nationalmannschaft.
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:21 Uhr von 123Wahrheit
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand seinen Wechsel zu Real Madrid sowieso unnötig.
Er hätte noch eine Saison beim BVB bleiben sollen,internationale Erfahrung in der CL sammeln.

Er ist doch erst 22/23 was macht da schon eine Saison mehr aus.Real Madrid ist auch nicht grade dafür bekannt auf Talente zu warten.

Ganz abschreiben würde ich Sahin aber auch nicht.Er galt doch schon am Anfang der Doll Ära beim BVB als "gescheitertes" Talent.Mal schauen wie sich die ganze Sache entwickelt.
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:24 Uhr von radiojohn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mou ist der Trainer und als solcher hat er das Sagen:
"Wir sind hier nicht zu Scherzen aufgelegt und können keine Spieler einsetzen, die meiner Meinung nach weniger Leistung bringen als andere." (Laut Quelle)

r.j.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid
Fußball: FC Bayern München mit Niederlage gegen Real Madrid
Fußball: Real Madrid-Talent Silva beendet Karriere mit 23 Jahren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?