04.03.12 15:52 Uhr
 144
 

Guinea: Verkehrsunfall fordert 50 Tote - LKW war in Schlucht gestürzt

Im afrikanischen Guinea sind bei einem tragischen Verkehrsunfall mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen, viele weitere wurden teils schwer verletzt.

Ein mit Menschen und verschiedenen Gütern beladener Laster war auf einer abschüssigen Strecke in eine Schlucht gestürzt.

Grund für den Unfall soll ein Versagen der Bremsen am LKW gewesen sein. Die Toten wurden an Ort und Stelle in einem Massengrab beigesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Verkehrsunfall, LKW, Guinea, Schlucht
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?