04.03.12 14:32 Uhr
 2.484
 

Wegen Berichterstattung über Prozess gegen Migranten werden Journalisten bedroht

Journalisten, die über einen Prozess gegen Personen mit Migrationshintergrund berichten, werden in Uelzen massiv bedroht. Bei dem Prozess gegen zwei Männer aus dem Libanon und Osteuropa im Alter von 19 Jahren geht es um versuchten Totschlag an einem Türsteher.

Im Ort selbst spricht man in Verbindung mit den beiden Tätern und deren familiärem Umfeld sogar von Raub, Menschenschmuggel und illegalem Glücksspiel. Die Polizei zählt die beiden zu der so genannten "Douglas Bande", bestehend aus etwa zehn Mitgliedern, die sich immer vor einer Douglas-Filiale trafen.

Der Bande werden mehr als 100 Straftaten unterstellt. Während fünf Bandenmitglieder in U-Haft sitzen, hat der Rest der Bande versucht, Zeugen zu beeinflussen. Dabei kam es auch zu Drohungen und mysteriösen Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen von Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: somewhat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Bande, Bedrohung, Berichterstattung, Douglas, Uelzen
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 14:43 Uhr von architeutes
 
+56 | -5
 
ANZEIGEN
Das: ganze hat schon Mafiastrucktur , und alle schauen zu.
Kommentar ansehen
04.03.2012 14:56 Uhr von Nasa01
 
+63 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso: hat unsere Regierung Probleme mit dem Gedanken solche Leute sofort und rigoros in ihre Heimatländer zurückzuschicken?
Kommentar ansehen
04.03.2012 14:59 Uhr von Beach.Boy
 
+12 | -81
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:02 Uhr von bpd_oliver
 
+43 | -11
 
ANZEIGEN
Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle... vor allem eine Bereicherung der Kriminalstatistik, in die sie sich ja perfekt integriert haben.
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:19 Uhr von architeutes
 
+44 | -4
 
ANZEIGEN
In ihren: Heimatländern werden sie hingerichtet oder ihnen die Hand
abgehackt , also lieber zu den dummen Deutschen , da darf
man fast alles.
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:20 Uhr von Beach.Boy
 
+7 | -53
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:27 Uhr von Clemens1991
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
@ Beach.Boy: HAHA Schwachsinn!

AntiPro = Extremist??? Nein, sicher nicht!

Du bist erst seit dem 14.2.2012 bei ShortNews angemeldet... du willst nach so kurzer Zeit (nicht mal einen Monat) einen User beurteilen können? lol

Ich bin schon ein wenig länger hier und kann dir sagen: AntiPro ist kein Extremist!

[ nachträglich editiert von Clemens1991 ]
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:30 Uhr von architeutes
 
+35 | -6
 
ANZEIGEN
@Beach Boy: Ob Deutschland im Ausland ein Nazi Image hat weiß ich
nicht , aber das wir ein Problem mit kriminellen Migranten
haben ist Tatsache . Ich denke ohne diese Kriminellen
wäre das Klima hier längst nicht so explosiv.Also das
eine ruft das andere hervor , alles andere ist zweitrangig.
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:31 Uhr von shadow#
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Menschenschmuggel und Glücksspiel? Das entspringt wohl eher dem Reich der Märchen. Dafür sind die nämlich zu blöd.

Aber das Problem wird sehr schnell deutlich wenn man sich in die Vorgeschichte einliest:
Da rottet sich ein Haufen kompletter Sozialversager zusammen, bedroht munter Passanten und Geschäftsleute und wird dann vor Gericht nicht anders behandelt als irgend ein Besoffener der sich in der Kneipe prügelt.
Das ganze Problem gibt es nur, weil die Vollidioten eigentlich alle schon auf Jahre im Knast sitzen müssten, was von den begangenen Taten und dem Strafmaß her problemlos möglich gewesen wäre.
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:33 Uhr von syndikatM
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
@beach boy: wirst du auch von den besagten migranten aus der news bedroht, für den mist den du hier ablügst? dann kann ich dir nur raten zur polizei zu gehen, die messerstecher und vergewaltiger fackeln nicht lange.
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:50 Uhr von CoffeMaker
 
+25 | -6
 
ANZEIGEN
"Ich gehe doch nicht freiwillig in die Höhle des Löwen. "

Weil sie die Kohle und das Land wollen. Die Deutschen wird man mit der Zeit durch Übervölkern los. Rat mal warum ein Erdogan drauf pocht das die Türken Türken bleiben und nicht zu Deutsche werden ;)
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:52 Uhr von Clemens1991
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
@ KaffeeMacher: Es sieht eher nach Invasion als Integrations aus momentan!

@AntiPro: Gute Einstellung! :)

[ nachträglich editiert von Clemens1991 ]
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:01 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:05 Uhr von flo-one
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
wir haben doch schon längst verloren ,es sind einfach zu viele nachwuchsgängster da.
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:23 Uhr von kreuzassdunase
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wow die kommen und machen nachts das auto kaputt.... starke typen...
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:41 Uhr von aquilax
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
nicht logisch: absolut nicht logisch.

sie müssen sich doch so lange still verhalten, bis sie in der mehrzahl sind.

wenn man jetzt schon aufmuckt, kann es sein, dass die deutsche revolution doch noch beginnt, bevor die meisten deutschen bzw. christen und atheisten ausgestorben sind.

also diese brüder würde ich mal um eine erziehungsmassnahme in die moschee bitten.

sie gefährden die ruhe des wachstums.
Kommentar ansehen
04.03.2012 17:13 Uhr von architeutes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Trioxxxx: Müssen sich die "Fachkräfte bei der Arbeit" auch schon
verschleiern , oder wissen sie im Grunde auch das das
eine Schande ist was sie machen.Sie tun es trozdem.
Wer sein Gesicht verbirgt ist ein Feigling.


[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
04.03.2012 17:26 Uhr von Seridur
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2012 17:37 Uhr von architeutes
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@Seridur: Ist nun mal so !! Und wie immer posten Typen wie du wie du
den Vergleich mit Deutschen. Es sind nun mal keine ,
dir tun die Täter auch noch leid "oh Gott die Welt geht unter"
Du Arschloch!!! Es wäre mir eine Freude dich als ersten
zurück in deine Heimat zu schicken. Stattdessen sitzt
du auf deinen faulen Arsch hier bei "uns" und lässt es
dir gutgehen . Sowas wie dich braucht keiner.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
04.03.2012 17:37 Uhr von Copykill*
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Selbst schuld ! (Ironie !)

Wenn sich die Zeugen und die Presse nicht Integrieren wollen, dann muss eben nachgeholfen werden.

Mir geht es schon einige Zeit auf die Nerven.
das es immer mehr Deutsche gibt die Intgrationsunwillig sind.

Sollen Sie doch aufhören an an Ihre Sprache, Religion und Ihr Wertesystem festzuhalten.

Unsere Regierung und unser Justizsystem hat es verstanden,
und sich breits gebeugt.

In diesem Land ist kein Platz mehr für Deutsche
Kommentar ansehen
04.03.2012 18:38 Uhr von aquilax
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@copy: dickes plus !
Kommentar ansehen
04.03.2012 23:07 Uhr von Beach.Boy
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wann entschuldigt sich Deutschland: an den Herero wegen dem Völkermod?
Kommentar ansehen
10.03.2012 19:00 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demokratische Grundsäulen: sind nun x der Journalismus.

-Wer dagegen angeht, hat in diesem Land bzw. Staar nix, absolut nix mehr zu suchen...

-Herr Wulff wird berichten können, was passiert, wenn man(n) versucht, die Presse einzuschüchtern...

Aber sind wir doch x ehrlich:
>Es ist doch nicht "nur" bei der Presse vor Ort so.
Auch hier geben die Nazi-und Rassisten-Gröler keine Ruhe, egal wie ekelhaft und schäbig der Bericht bzw. die Tatsachen derer Landsleute auch sind/waren.

Die leben, hausen eben nach dem Affen-Prinzip:
Dreist kommt weiter. (Fragt sich nur, wielange noch...)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?