04.03.12 13:31 Uhr
 1.690
 

London: Film-Crews stürzen sich auf leerstehende Bürogebäude

Eigentlich waren viele der neu aus dem Boden gestampften Gebäude in London für Banken, Versicherungen und Fonds gedacht, allerdings stehen sie jetzt leer. Dies ruft Film-Crews auf den Plan, welche die frei gewordenen Plätze als Set teilweise für 7.000 Pfund am Tag mieten.

Dies kommt den Inhabern der Gebäude gerade recht, weil auch die Kosten für die Instandhaltung der leer stehenden Gebäude bezahlt werden müssen. London weist aktuell eine Leerstandsquote von sieben Prozent aus, was doppelt so hoch ist wie zu Beginn der Finanzkrise 2007.

Aber auch Nachrichtensender nutzen die derzeitige Situation und sichern sich entsprechende Dachterrassen für die anstehenden Olympischen Spiele und das 60. Thronjubiläum der Queen. Es finden sich aber auch Unternehmen wie eBay, Google oder Amazon unter den Mietern der leer stehenden Bürogebäude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, London, Gebäude, Miete, Leer
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca