04.03.12 12:52 Uhr
 99
 

Audi investiert Milliarden und plant Händlernetz in China zu verdoppeln

China war für Audi im letzten Jahr erstmals der größte Absatzmarkt. Mehr als 313.000 Fahrzeuge wurden verkauft.

Audi will in den nächsten fünf Jahren in China drei Milliarden Euro investieren. "Ein Teil davon entfällt auf unsere neue Fabrik im südchinesischen Foshan", sagte Dietmar Voggenreiter.

Ein anderer Teil der Investitionen wird für den Ausbau des Händlernetzes verwendet. Die Anzahl der Händler soll von derzeit 200 auf 400 verdoppelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Famnews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Audi, Milliarden, Händler
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Postchef verlangt Nummernschilder für ca. eine Million Drohnen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?